Home | Digital

Digital

Sprechendes Tablet «Anne» soll Alten aus der Einsamkeit helfen

Einsamkeit ist für ältere Menschen ein grosses Thema. Das hat der Corona-Lockdown besonders deutlich gezeigt. Als Teil eines EU-Forschungsprojekts hat das iHomeLab der Hochschule Luzern «Anne» entwickelt, ein Tablet mit Sprachfunktion, das von Einsamkeit betroffenen Menschen helfen soll, mit Freunden, Angehörigen und Betreuungspersonen in Kontakt zu bleiben.

Chinesen wollen offenbar das Google Play Monopol stoppen

Vier Smartphone-Hersteller aus China haben die Entwicklung einer gemeinsamen Plattform für Entwickler außerhalb von China vereinbart. Es ist nicht klar, was es bedeutet, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass diese das Monopol von Google Play stoppen soll. ...
Artikel lesen
image

Enormes Wachstum: die Automatisierung schreitet voran

Immer mehr Unternehmen in der Schweiz setzen auf Roboter. Die Maschinen sind so intelligent, dass sie selbst komplexe Arbeiten übernehmen und mehrere menschliche Mitarbeiter ersetzen können. In der Branche für Robotik und Automation sorgt der Boom für eine starke Nachfrage nach Arbeitnehmer. Ausgezeichnete Zeiten für IT-Berufe in der Industrie....
Artikel lesen

Google und Facebook bedrohen die Menschenrechte

Amnesty International prangert die beiden Internetriesen an, die Menschenrechte zu verletzen...
Artikel lesen
image

Sextortion bleibt ein Problem

Der 29. Halbjahresbericht der Melde- und Analysestelle Informationssicherung (MELANI) befasst sich mit den wichtigsten Cybervorfällen der ersten Jahreshälfte 2019 in der Schweiz wie auch international. Im aktuellen Bericht werden als Schwerpunktthema die Cyberangriffe mit Verschlüsselungstrojanern beleuchtet, welche im ersten Halbjahr 2019 weltweit grossen Schaden angerichtet haben. ...
Artikel lesen
image

92 Prozent der Schweizer nutzen das Internet

Eine von Michael Latzer und seinem Team zum fünften Mal durchgeführte Befragung zeigt, dass 2019 noch einmal mehr Schweizerinnen und Schweizer online sind als 2017. 92 Prozent der Schweizer Bevölkerung nutzen heute das Internet, bei den unter 50-Jährigen sind es fast 100 Prozent. 80 Prozent der Gesamtbevölkerung sind auch unterwegs online. ...
Artikel lesen

Google verpasst Mitarbeitern Maulkorb

Der amerikanische Suchmaschinenbetreiber Google hat seinen Mitarbeitern untersagt, während der Arbeitszeit über Politik zu reden....
Artikel lesen
image

So trägt die Schweiz zum Takt der Weltzeit bei

Mit einer der genauesten Atomuhren der Welt trägt die Schweiz seit Kurzem erstmals direkt zur Genauigkeit der Weltzeit bei. Diese Atomuhr, die Fontaine Continue Suisse (FoCS), befindet sich im Eidgenössischen Institut für Metrologie (METAS) in Wabern bei Bern. Das METAS hat sie in Zusammenarbeit mit dem Laboratoire temps-fréquence der Universität Neuenburg entwickelt. ...
Artikel lesen
image

Ständerat schlägt flexible Regelung zur Netzneutralität vor

Die Kommissionen für Verkehr und Fernmeldewesen des Ständerates schlägt eine flexible Regelung zur Netzneutralität vor. Sie möchte damit den Internetprovidern mehr Spielraum bei der Gestaltung von Angeboten geben und alle Möglichkeiten für zukünftige technologische Entwicklungen offen lassen. ...
Artikel lesen
image

Internet Grundversorgung auf 10 Megabit

Die Kommissionen für Verkehr und Fernmeldewesen des Ständerates unterstützt eine erhöhte Internet-Mindestgeschwindigkeit....
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 343 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?

Stadt Zürich spendiert eine neue Sportanlage

Ab Mittwoch, 5. August 2020, steht an der Neunbrunnenstrasse in Zürich-Seebach eine weitere Sportanlage zur kostenlosen Nutzung bereit. Sie besteht aus einer Zürifit-Anlage, einem Beachvolleyballfeld und drei fix installierten Slacklines.

Familiennachzug: Fast 17.000 kamen trotz Coronakrise

Im ersten Halbjahr 2020 reisten 16 363 Personen im Rahmen des Familiennachzugs in die Schweiz ein. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019 wurden 7,6 Prozent weniger Bewilligungen für den Familiennachzug erteilt.
image

Nationalratspräsidentin und Ständeratspräsident im Wallis

Nach den Kantonen Tessin, Jura sowie Genf, besuchen Nationalratspräsidentin Isabelle Moret und Hans Stöckli diese Woche das Wallis. Auch dieser Besuch ist in erster Linie der Corona-Krise und deren Folgen gewidmet. Die beiden Ratspräsidenten wollen sich direkt vor Ort über die Situation im Kanton informieren lassen.
image

Straftäter in Winterthur entwichen

Gesucht wird seit Samstag ab Klinik in Winterthur Halit Muljaku, 36-jährig

Fehraltorf: Trottinett-Fahrer schwer verletzt

Bei einem Sturz mit einem Trottinett in Fehraltorf ist in der Nacht auf Sonntag der junge Lenker schwer verletzt worden.
image

Basel-Stadt verschenkt 300 Seifenboss-Strandtücher

Im Rahmen der Seifenboss-Kampagne zur Eindämmung des Coronavirus verschenkt Basel-Stadt 300 extragrosse Strandtücher mit dem Motto „den Sommer mit Abstand geniessen“. Diese gibt es ab dem 1. August für die Schnellsten an drei verschiedenen Standorten.

Trump: Ihr Plasma könnte Leben retten

Präsident Trump besuchte gerade das Hauptquartier des amerikanischen Roten Kreuzes, wo er mit Experten für öffentliche Gesundheit aus der ganzen Regierung zusammenkam, um eine vielversprechende neue Entwicklung im Kampf gegen das Coronavirus zu diskutieren.
image

Raub auf Postfiliale in Dübendorf

Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagmorgen in Dübendorf eine Postfiliale überfallen und dabei mehrere hundert Franken Bargeld erbeutet. Verletzt worden ist niemand.

COVID-19: Notlageneinsätze von Zivildienstleistenden beendet

Der Grossteil der Notlageneinsätze von Zivildienstleistenden endet am 31. Juli 2020. Weiterhin unterstützen Zivis Institutionen im Gesundheits-, Sozial- und Schulwesen in ordentlichen Einsätzen und Kantone mit Bedarf im Contact Tracing. Damit erfüllt der Zivildienst seine Rolle, bedarfsorientiert auch in der Regenerationsphase nach einer Krise Unterstützung zu leisten.
image

Wallis: Geisterfahrerin auf der Autobahn A9

Im Kanton wallis erhielt die Einsatzzentrale der Kantonspolizei mehrere Anrufe, das auf der Autobahn A9 zwischen Siders und Sitten ein Personenwagen auf der falschen Fahrbahn unterwegs sei. Hinweise von mehreren Zeugen konnten zur Anhaltung der Geisterfahrerin führen.