Home | Digital

Digital

image

Windows-10 schafft die Privatsphäre ab

Windows-10 ist gerade da, es gibt eine neue Datenschutzrichtlinie und die Dienstleistungsvereinbarung von Microsoft kommt sofort hinterher.
image

Wie dicht ist wasserdicht?

Beim Baden oder unter der Dusche das Lieblingsstück am Handgelenk tragen, diese Annehmlichkeit versprechen wasserdichte Uhren. Tatsächlich aber zählt Feuchtigkeit zu den grössten Feinden eines Uhrwerks....
Artikel lesen
image

Neue Internet-Gefahren durch DDoS Angriffe und Erpressung

Verschiedene Fälle, welche MELANI in den letzten Wochen gemeldet wurden, deuten auf eine Zunahme von DDoS-Angriffen hin, welche vor allem den Zweck haben, von den Opfern Geld zu erpressen. MELANI empfiehlt, nicht auf die Erpressung einzugehen und publiziert eine Anleitung mit verschiedenen Schutzmassnahmen vor DDoS Angriffen....
Artikel lesen
image

E-Banking Trojaner „Dyre“ verbreitet sich lawinenartig

Im Februar 2015 hat die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI vor dem E-Banking Trojaner "Dyre" gewarnt, welcher Schweizer KMUs im Visier hat. In den vergangenen Wochen wurden MELANI täglich mehrere hundert Neuinfektionen in der Schweiz gemeldet. Mittlerweile sind nicht mehr nur KMUs betroffen, sondern vermehrt auch Privatanwender. ...
Artikel lesen
image

Facebook-Post: Freundeskreis ist nicht "Bevölkerung"

Eine Drohung gegenüber Facebook-Freunden kann nicht als "Schreckung der Bevölkerung" bestraft werden. Der Freundes- und Bekanntenkreis im realen oder virtuellen Leben gilt nicht als "Bevölkerung". Darunter sind vielmehr die Bewohner eines bestimmten Gebietes zu verstehen oder die Gesamtheit der Personen, die sich gleichzeitig an einem bestimmten Ort befinden. Das Bundesgericht hebt die Verurteilung eines Mannes durch das Obergericht des Kantons Zürich auf....
Artikel lesen
image

10 Jahre MELANI

Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Der 20. Halbjahresbericht legt deshalb nicht nur den Fokus auf die wichtigsten Ereignisse im zweiten Halbjahr 2014, welches vor allem durch Erpressungen sowie Angriffe auf schlecht geschützte Systeme geprägt war. Der Bericht, welcher heute publiziert wurde, wirft auch einen Blick auf die Entwicklung der Internetkriminalität während des letzten Jahrzehnts. ...
Artikel lesen
image

Facebook hasst Indianer

Facebook ist nach dem Löschen von Benutzerkonten die indianische Namen tragen, unter Beschuss gekommen....
Artikel lesen
image

Volkswagen präsentiert neuen digitalen Supersportler

Volkswagen erweitert seinen GTI-Fuhrpark und schickt einen neuen Supersportler auf die virtuelle Rennstrecke. Unter der Haube des GTI Supersport röhrt ein 503 PS starker VR6 TSI-Motor mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Das Design des Flitzers lässt die Volkswagen-Ikone mit purem Rennsport verschmelzen. Mit dem zweisitzigen Coupé rollt damit nach dem letztjährigen Roadster eine weitere Version des traditionsreichen GTI an den Start von Gran Turismo®6 – exklusiv für die Playstation®3....
Artikel lesen
image

SwissHost startet Web- und Mailhosting-Paket mit Inklusivdomain für weniger als 20 Franken im Jahr

Hosting aus der Schweiz muss nicht teuer sein. Für 19 Franken und 80 Rappen im Jahr bietet SwissHost Web- und Mailhosting mit Serverstandort Schweiz an....
Artikel lesen
image

Google verliert vor englischem Berufungsgericht

Das Berufungsgericht England und Wales hat einen Versuch von Google zurückgewiesen, britische Computernutzer daran zu hindern, das Unternehmen in England zu verklagen. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 334 | anzeigend: 71 - 80
Was gibt es Neues ?
image

Massiv mit Motorrad zu schnell gefahren

Die Kantonspolizei erfasste am Sonntag bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Motorradfahrer mit stark übersetzter Geschwindigkeit. Mit seinem Motorrad fuhr der 31-jährige Italiener 152 km/h im Ausserortsbereich. Die Staatsanwaltschaft eröffnete sogleich eine Strafuntersuchung nach dem «Raser-Tatbestand». Der Führerausweis wurde dem Schnellfahrer abgenommen.

Jugendlicher nach Flucht mit entwendetem Fahrzeug verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmittag im Wald in Regensberg einen Jugendlichen festgenommen der zuvor mit einem entwendeten Fahrzeug vor der Polizei geflüchtet ist. Nach seinem Begleiter wird noch gefahndet.

42 Meldungen und Anfragen wegen Extremismus in der Armee

Die Fachstelle Extremismus in der Armee befasste sich 2017 mit 42 Meldungen und Anfragen. Vorwiegend wurden Hinweise auf mutmasslichen Rechtsextremismus gemeldet. Meldungen über mutmasslichen dschihadistisch motivierten Extremismus waren rückgängig.

Badeunfall in Limmat

Seit Samstagabend wird in Baden ein 18-jähriger Mann vermisst, welcher sich an der Limmatpromenade ins Wasser begab. Aufgrund der starken Strömung dürfte er in Not geraten sein. Die Rettungs- und Suchaktionen blieben bis dato ohne Erfolg.

Tötungsversuch an Berner Polizisten?

In der Nacht auf Sonntag haben unbekannte Täter in Bern ein Patrouillenfahrzeug auf einer Dringlichkeitsfahrt mit Gegenständen beworfen. Die Frontscheibe des Autos wurde dabei beschädigt. Die Einsatzkräfte blieben unverletzt. Die Kantonspolizei hat unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen.
image

Vor Polizei geflüchtet

Ein Automobilist im Kanton Aargau flüchtete gestern am späten Abend in Seon vor der Polizei. Mit riskanten Fahrmanövern gelang ihm die Flucht. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.
image

Unbekannte beschädigen Radarmessanlage

Eine unbekannte Täterschaft hat im KantonZürich an einer semistationären Geschwindigkeitsmessanlage die Scheiben zerstört. Die Polizei sucht Zeugen.
image

Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken

Mit der Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken 2018-2022 trägt der Bundesrat der gestiegenen Bedeutung von Cyber-Risiken Rechnung.
image

Oberrieden: Erheblicher Sachschaden nach Brand

Bei einem Brand im Kanton Zürich auf dem Balkon eines Reiheneinfamilienhauses ist am späten Mittwochabend in Oberrieden erheblicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

WEKO büsst deutsche Firma wegen Exportverbot in die Schweiz

Die Wettbewerbskommission (WEKO) schliesst die Untersuchung gegen die deutsche RIMOWA GmbH mit einer einvernehmlichen Regelung und einer Busse ab. RIMOWA vereinbarte mit ihren deutschen Vertriebspartnern ein unzulässiges Exportverbot von RIMOWA Produkten in die Schweiz.