Home | Digital | Internet | Facebook hasst Indianer

Facebook hasst Indianer

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Facebook ist nach dem Löschen von Benutzerkonten die indianische Namen tragen, unter Beschuss gekommen.

Der Protest begann nachdem "Deloria Many Grey Horse-Violich", eine Frau aus Calgary in der kanadischen Provinz Alberta, wiederholt der Account durch den Service von Facebook gelöscht wurde. Man hatte ihren indianischen Namen für eine Fälschung gehalten.

Diese Aktion führte zu einem massiven Protest der Ureinwohner der Vereinigten Staaten. Facebook-Mitglieder und Verbündete rufen jetzt dazu auf, ihren eigenen Namen für einen Tag in "Zuckerberg" zu ändern.

Ein empörtes indianisches Facebook-Mitglied schrieb, "Die Art wie Facebook" diese Politik der Klarnamen durchsetzt, zeigt die kulturellen Vorurteile gegen unser Volk, weil wir in den Köpfen vieler amerikanischer Bürger leider immer noch am Leben sind."

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Mainstreammedien und Wahlen
39 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage sind der Meinung, dass die Mainstreammedien Wahlen und Abstimmungen mit Fake-News beeinflussen. Was glauben Sie?