Home | Digital | Internet

Internet

Stadtpolizei Zürich setzt Internet-Community-Polizisten ein

Als erstes Polizeikorps im deutschsprachigen Europa setzt die Stadtpolizei Zürich Internet-Community-Polizisten (ICoP) ein. Die spezialisierten Frontpolizistinnen und Frontpolizisten werden in verschiedenen Sozialen Netzwerken präsent und ansprechbar sein. Die seit Jahren gelebte Philosophie des Community-Policings soll so auch in der Online-Welt präsent sein.
image

Angst vor Geheimdiensten so gross wie noch nie

Vor den Terroranschlägen in Paris war laut Daten-Vertrauensindex von comparis.ch die subjektive Bedrohung durch Datenmissbrauch der Geheimdienste so stark wie noch nie. Das grösste Vertrauen geniessen Banken (7.5 Punkte) vor Behörden (7.3 Punkte), das geringste Social-Media-Plattformen (3.3 Punkte) und Dating-Portale (2.8 Punkte)....
Artikel lesen
image

Microsoft: Vom Regen in die Traufe

Um angeblich die Daten der Kunden vor amerikanischen Spionen verstecken zu wollen, eröffnet 2016 Microsoft ein Rechenzentrum in Deutschland. ...
Artikel lesen
image

Schlimmer Vorwurf gegen Facebook

Bestiehlt Facebook die vielen Nutzer die bei Youtube Videos einstellen? ...
Artikel lesen
image

Belgien setzt Facebook Ultimatum

Belgien gibt Facebook 48 Stunden Zeit, die Verfolgung von Nicht-Nutzern zu stoppen....
Artikel lesen
image

Comparis lanciert neuen Umzugsplaner für ausländische Fachkräfte

Im Jahr 2014 sind knapp 190‘000 Menschen in die Schweiz eingewandert. Mit dem Service «Umzug in die Schweiz» bietet der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch Zuwanderern Unterstützung beim Wohnortwechsel. Eine neue, ausführliche Informationsseite und ein persönlicher Umzugsplaner sollen ein schnelles und problemloses Einleben ermöglichen. ...
Artikel lesen

Alle Naturgefahren auf einen Blick

Alle Naturgefahrenwarnungen und -meldungen des Bundes sind ab heute in der kostenlosen MeteoSwiss-App verfügbar. ...
Artikel lesen
image

Snowden: Besitzer von Handys können sich kaum schützen

Smartphone-Besitzer können "sehr wenig" zu tun, um sich vor staatlichen Institutionen zu schützen, die die "vollständige Kontrolle" der Geräte übernehmen wollen, sagte der Whistleblower Edward Snowden....
Artikel lesen
image

Facebook will Anti-Migrations-Beiträge zensieren

Facebook CEO Mark Zuckerberg hat mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel darüber gesprochen, ob man beabsichtige Anti-Einwanderungsbeiträge die auf dem sozialen Netzwerk erscheinen zu zensieren, das wurde versehentlich wegen einer Mikrofonpanne bekannt, berichtet dailydot.com, eine Nachrichtenwebseite für News über das Internet und eSport....
Artikel lesen
image

Facebook wie NSA 2.0

Belgische Datenschützer sagten vor Gericht, dass Facebook-Nutzung nicht minder gefährlich sei als direkt von der NSA ausspioniert zu werden....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 224 | anzeigend: 41 - 50
Was gibt es Neues ?
image

Raub auf Verkaufsladen im Kanton Zürich - Zeugenaufruf

Ein unbekannter Täter hat am frühen Samstagmorgen in Watt (Gemeindegebiet Regensdorf) einen Verkaufsladen überfallen und Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Bundespräsident Berset tauscht sich mit Papst aus

Bundespräsident Alain Berset und Papst Franziskus haben bei ihrem Treffen am Montag im Vatikan unter anderem über Friedenspolitik und Menschenrechte diskutiert. Beides sind internationale Prioritäten der Schweiz und des Heiligen Stuhls. Beide Seiten bekräftigten ihr Engagement für eine bessere Beachtung des humanitären Völkerrechts. Von Rom aus reist der Bundespräsident weiter nach Palermo, wo er bis Dienstag an der internationalen Libyen-Konferenz teilnehmen wird.
image

Agrarbericht 2018: Alle Bauern glücklich und zufrieden?

Die Ausgabe 2018 des Agrarberichts hält auch dieses Jahr viel Wissenswertes zur Landwirtschaft im Jahr 2017 bereit: Zahlen und Fakten zu den Betrieben, zum Einkommen, zur Produktion sowie den agrarpolitischen Massnahmen und den Entwicklungen auf internationaler Ebene. Seit heute Morgen ist der Agrar-bericht 2018 online.
image

Frau von Auto erfasst und verstorben

Am Samstagabend ist im Kanton Bern eine Fussgängerin von einem Auto erfasst worden. Trotz umgehender Reanimationsmassnahmen durch Passanten und Rettungskräfte verstarb die Frau noch vor Ort. Der Unfall wird untersucht.

Zürich: Partygäste bewarfen Polizisten mit Steinen

Am Samstagabend uferte im Kreis 9 eine private Party derart aus, dass die Stadtpolizei Zürich ausrücken musste. Eine Person wurde verhaftet.

Der Bundesrat ist tief besorgt

Der Bundesrat bedauert die politische Krise in Sri Lanka und den jüngsten Beschluss zur Auflösung des sri-lankischen Parlaments. Er ruft alle Parteien dazu auf, demokratische Abläufe und die Rechtsstaatlichkeit zu respektieren.
image

Gegenvorschlag zur Transparenz-Initiative soll geprüft werden

Die Staatspolitische Kommission des Ständerates (SPK-SR) hat nach Anhörung des Initiativkomitees der Transparenz-Initiative beschlossen, die Verwaltung damit zu beauftragen, Möglichkeiten für einen Gegenvorschlag zur Volksinitiative aufzuzeigen.
image

Antibiotika richtig nutzen!

«Nutze sie richtig, es ist wichtig» - Die Wirksamkeit von Antibiotika für Mensch und Tier erhalten und Resistenzen vermindern: Das sind die beiden wichtigsten Ziele der nationalen Strategie Antibiotikaresistenzen StAR.

Strassensperrung wegen wegen instabilem Gerüstteil in Bern

Wegen eines instabilen Gerüstteils mussten am Donnerstagnachmittag in der Berner Altstadt die Kramgasse und die Kreuzgasse aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Das Teil konnte gesichert und kontrolliert entfernt werden. Verletzt wurde niemand.
image

Geldspielgesetz tritt ab 1. Januar 2019 in Kraft

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 7. November 2018 das neue Geldspielgesetz und die dazugehörigen Verordnungen auf den 1. Januar 2019 in Kraft gesetzt. Das Gesetz lässt neue Online-Spiele zu und stärkt den Schutz vor Spielsucht.