Home | Digital | Technik | Solar Impulse: Präsenz Schweiz zieht positive Bilanz

Solar Impulse: Präsenz Schweiz zieht positive Bilanz

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Präsenz Schweiz (PRS), die das Projekt unterstützt, zieht eine sehr positive Bilanz der Überquerung der VSA mit dem Solarflugzeug «Solar Impulse» («Across America Mission»). Mit dieser Flugreise, die rund vier Monate dauerte, konnte die Schweiz ihr Image jenseits des Atlantiks stärken und für ihre Stärken in den Bereichen Innovation, Wissenschaft und Bildung werben.

Das zwischen Solar Impulse und dem Bund vereinbarte Abkommen über die «Across America Mission», das von PRS koordiniert wurde, hatte zum Ziel, dieses Projekt zu unterstützen und gleichzeitig das Image der Schweiz auf der anderen Seite des Atlantiks zu stärken. Beide Ziele wurden in hohem Masse erreicht. Mit dem Motto «An idea born in Switzerland» einerseits und dem Flugzeug mit seinen beiden Piloten, André Borschberg und Bertrand Piccard, andererseits gelang es, Projekt und Herkunftsland eng miteinander zu verbinden.

Die amerikanischen, internationalen und schweizerischen Medien verfolgten die Flugroute von Solar Impulse aufmerksam. Vor diesem Hintergrund haben die Schweizer Vertretungen in den USA verschiedene Veranstaltungen mit amerikanischen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft durchgeführt und auf diese Weise auf die Qualität der Ausbildung und die bedeutenden technischen Hochschulen in der Schweiz sowie auf die öffentlich-privaten Partnerschaften aufmerksam gemacht.

Der Bund wird Solar Impulse auch in Zukunft unterstützen. Der Bundesrat hat Solar Impulse seine Unterstützung bis zur geplanten Weltumrundung im Jahr 2015 zugesichert. Am Projekt, das von Präsenz Schweiz koordiniert wird, beteiligen sich insgesamt fünf Departemente (VBS, EFD, UVEK, EDI und EDA). Im Vordergrund stehen dabei die Unterstützung von Solar Impulse und die Verwertung dieser Mission zur Förderung einer innovativen Schweiz.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vertrauen in Berufsgruppen
Welcher der folgenden Berufsgruppen vertrauen Sie am wenigsten?