Home | Digital | Technik | Apple kündigt iPhone 5s an

Apple kündigt iPhone 5s an

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Apple hat gestern das iPhone 5s mit einem A7 Chip angekündigt.

Das iPhone 5s hat neue Funktionen wie z.B eine neue 8-Megapixel Kamera mit Blitz und einen Fingerabdruckscanner. Damit kann das Smartphone mit der Berührung des Fingers entsperrt werden.

iPhone 5s wird mit iOS 7 ausgeliefert, entwickelt für 64-Bit-Technologie mit Hunderten an neuen Funktionen darunter Control Center, Nachrichtenzentrale, weiterentwickeltes Multitasking, AirDrop, verbesserten Fotos, Safari, Siri und iTunes Radio.

Direkt über die Hometaste, die gerade beim iPhone sehr häufig defekt ist, wird eine hochauflösende Abbildung des Fingerabdrucks des Nutzers erstellt. Sämtliche Fingerabdrucks-Informationen sollen angeblich verschlüsselt sein und im Inneren des A7 Chips im iPhone 5s gespeichert werden.

Das iPhone 5s verfügt über ein dünnes, präzisionsgefertigtes Design. Es hat ein anodisiertes Aluminiumgehäuses mit diamantgeschliffenen Kanten, einem kleinen 4 Zoll Retina Display und Glaseinlage.

iPhone 5s bietet Dual-Band 802.11 a/b/g/n Wi-Fi Unterstützung für bis zu 150 MBit/s2 und Bluetooth 4.0 und soll angeblich 10 Stunden Gesprächszeit in 3G-Netzwerken, bis zu 10 Stunden Surfen im Netz in Wi-Fi- und LTE-Netzwerken und bis zu 8 Stunden in 3G-Netzwerken bieten und bis zu 10 Stunden Videowiedergabe und bis zu 40 Stunden Audiowiedergabe ermöglichen.

iPhone 5s-Hüllen werden in Beige, Schwarz, Blau, Braun, Gelb und (RED) sein und das IPhone ist wie alle Apple-Produkte für einen exorbitanten Preis zu haben. Die Preise gehen von ca. Franken 865 bis zu 1100 CHF für das 64 GB-Model.

Es ist in den USA, Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Japan, Puerto Rico, Singapur und Großbritannien am Freitag, 20. September erhältlich.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?