Home | Gesundheit | Klinische Studien von Ebola-Impfstoff beginnen in der Schweiz

Klinische Studien von Ebola-Impfstoff beginnen in der Schweiz

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die klinischen Studien eines Impfstoffs gegen den Ebola-Virus beginnen in Abstimmung mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in der Schweiz bis zum 1. November, so der stellvertretende WHO Generaldirektor Marie Paule Kieny vor Journalisten am Dienstag.

Die Versuche beginnen in der Schweiz in Lausanne Ende diesen Monats oder am ersten Tag des nächsten Monats. Insgesamt werden 125 Freiwilligen zwei verschiedene Dosen des Schimpansen-Adenovirus-Impfstoffs injiziert, sagte sie.

Klinische Tests des Impfstoffes sind bereits in den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich und in Mali in Westafrika im Gange.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Sicherheitsrat
Die Schweiz drängt es in den UNO-Sicherheitsrat. Was halten unsere Leser davon?