Home | Gesundheit | Jeder zweite Schweizer leidet unter wiederkehrenden Beschwerden

Jeder zweite Schweizer leidet unter wiederkehrenden Beschwerden

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Das zeigt die repräsentative Umfrage der Schweizer Gesundheitsplattform Coachfrog.ch in Zusammenarbeit mit der GfK Switzerland AG. Gerade bei Menschen mit chronischen Beschwerden sind Alternativ- und Komplementärmedizin hoch im Rennen. Jedoch fühlen sich viele bei der Suche im Therapeuten-Dschungel überfordert.

52% der Schweizer haben gemäss der Umfrage in den letzten 12 Monaten unter wiederkehrenden physischen oder psychischen Beschwerden gelitten. Der Anteil der Personen mit wiederkehrenden Beschwerden liegt bei Personen über 30 Jahren höher (über 50%) als bei Personen zwischen 15 und 29 Jahren (39%). Eine deutliche Differenz ergibt sich auch zwischen Herr und Frau Schweizer, wobei 60% der Frauen und 42% der Männer unter wiederkehrenden Beschwerden leiden.

41% aller Schweizer mit chronischen Beschwerden setzen auf eine medikamentöse Behandlung in Kombination mit Alternativ- und Komplementärmedizin. Ganze 32% lassen sich ausschliesslich mit Methoden oder Arzneimittel der Alternativ- und Komplementärmedizin behandeln. Nur 26% bevorzugen eine rein medikamentöse Behandlung.

Die grösste Hürde für Komplementär- und Alternativmedizin, angesichts der Umfrage, ist die fehlende Kostendeckung durch die Krankenkassen, wobei der Mangel wissenschaftlicher Belege zur Wirksamkeit für 18% weniger ein Grund dagegen ist.

Aufgrund des undurchschaubaren Angebots nutzen viele potenziell Interessierte die Alternativ- und Komplementärmedizin nicht: Ein Drittel aller Personen, die Alternativ- und Komplementärmedizin in Betracht ziehen, fühlen sich bei der Suche im Therapeuten-Dschungel überfordert.

Die Umfrage wurde im Auftrag von Coachfrog.ch von der GfK Switzerland AG durchgeführt. Insgesamt wurden 1'734 Personen aus der ganzen Schweiz mit Fokus auf die Deutschschweiz während zwei Monaten (08/16 - 09/16) befragt. Weitere Daten und Grafiken erhalten Sie auf Anfrage.

Coachfrog.ch ist die grösste Schweizer Gesundheitsplattform, die Therapiesuchende aktiv beim Finden qualifizierter Therapeuten unterstützt. "Die Problematik des Therapie-Dschungels ist unter Fachverbänden als auch unter Therapeuten weit verbreitet. Gleichzeitig wächst die Nachfrage der Bevölkerung nach therapeutischen Leistungen. Deshalb bietet Coachfrog.ch eine Art 'Reisebüro' für Therapiesuchende in der gesamten Schweiz", so die Gründerin und Geschäftsleiterin Kathrin Lehner.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Türkei in die EU
Erdogan besteht auf die volle Mitgliedschaft in der EU (siehe smopo.ch). Was halten unsere Leser davon ?