Home | Gesundheit | Fussgesundheit im Alter: So bleiben die Füsse fit

Fussgesundheit im Alter: So bleiben die Füsse fit

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Sie tragen uns unermüdlich, Tag für Tag: Die Füsse. Doch sie zählen leider zu den am meisten vernachlässigten Körperteilen. Dies zahlt sich jedoch oftmals im Alter aus. Denn wer seine Füsse nicht angemessen behandelt, der hat nicht selten mit unangenehmen Folgen zu kämpfen. Deshalb ist es essentiell, möglichen Problemen vorzubeugen. Doch um welche handelt es sich dabei genau und was gilt es zu beachten, wenn man auch im Alter fitte Füsse haben möchte?

Diese Probleme können auftreten:

Fubeschwerden wie Plattfüsse, Hallux valgus, Fersensporn und Co. betreffen nicht nur Senioren. Rund 60 Prozent der Erwachsenen leiden unter Fussproblemen. Doch insbesondere bei älteren Menschen zahlt sich die Vernachlässigung der Füsse über etliche Jahre hinweg aus. Deshalb kämpfen zahlreiche Ältere mit derart Problemen. Zudem erschlafft das Bindegewebe am Fuss mit zunehmendem Alter. Dadurch werden Probleme wie Spreizfüsse begünstigt. Weiherhin leiden Senioren oftmals an Erkrankungen wie Rheuma, die ebenfalls zur Deformation der Füsse beitragen. Leider fehlt jedoch in unserer Gesellschaft das Bewusstsein für die Bedeutung der Fussgesundheit. Denn nur die Wenigsten machen sich Gedanken darüber, welche Folgen ungesunde Füsse für den Körper haben können. Sie haben Auswirkungen auf das gesamte Gerüst wie Knochen, Sehnen und Gelenke. Folglich schadet man auf Dauer nicht nur den Füssen, sondern langfristig auch allen anderen Bereichen.

Prävention ist das A und O

Wer Problemen mit den Füssen vorbeugen möchte, der sollte rechtzeitig handeln und auf seine Fussgesundheit achten. Dabei ist es vor allem wichtig, passendes Schuhwerk zu tragen. Denn dieses ist in den häufigsten Fällen die Ursache für Fehlstellungen und Co. Ist dieses zu gross oder zu klein, zu spitz oder zu eng, so kann das auf Dauer zu Deformationen führen. Deshalb sollte man bei der Auswahl der passenden Schuhe darauf achten, dass diese nicht drücken und optimal sitzen. Zudem ist ein gut gepolstertes Fussbett unerlässlich. Schuhe, die diese Kriterien erfüllen, gibt es unter anderem in diesem Online-Shop.

Neben bequemem Schuhwerk gibt es jedoch noch weitere Möglichkeiten, die Füsse gesund zu halten. Dazu zählt insbesondere Bewegung. Denn nur, wer läuft, der trainiert seine Muskeln, die Standfestigkeit sowie die Koordination. Deshalb sind regelmässige Spaziergänge im Alter unerlässlich. Zudem sollte man darauf achten, so oft wie möglich barfuss zu laufen. Denn festes Schuhwerk entlastet die Füsse zu stark und lässt sie immer schwächer werden. Fussgymnastik trägt ebenfalls zur Gesundheit bei. Einfache Übungen wie das Rollen eines Igelballs unter der Fusssohle, das Krallen und Spreizen der Zehen oder das Laufen auf den Fussaußenseiten bzw. -innenseiten lässt sich problemlos in den Alltag integrieren. So bleiben die Füsse auf Dauer gesund und fit.

 

Bild: © pasiphae/123rf.com

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?