Home | Gesundheit

Gesundheit

image

Gehirnerschütterung: So kommen Fussballer schnell zurück auf den Rasen

Nach einer Gehirnerschütterung sollte sich ein Fussballer zuerst ausruhen und das Training nach einem auf sich zugeschnittenen Plan steigern. Dies empfehlen Forschende der Universität Zürich, des UniversitätsSpitals Zürich und der Schulthess Klinik im Rahmen einer Untersuchung mit Schweizer Profi-Fussballspielern. In einem Kooperationsprojekt mit der FIFA untersuchen sie den idealen Zeitpunkt für die Rückkehr zum Spiel nach einem durch Fussball verursachten leichten Schädel-Hirn-Trauma.
image

Schon mal Gemüse im Tee versucht?

Karotte, Spinat, Broccoli, Fenchel und Co. Sind wichtige Bestandteile einer ausgewogenen Ernährungsweise. Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, sorgt für mehrere Portionen Gemüse und Obst täglich, wobei dem Gemüse mit seiner hohen Vitalstoffdichte bei geringem Zuckergehalt möglichst der Vorzug gegeben werden sollte. Jetzt gelingt es besonders leicht, die vielseitigen Feldfrüchte auch zwischendurch zu geniessen: Teesorten mit Gemüse laden zum innovativen Geschmackserlebnis ein - nicht nur als Wohlfühlgetränk an den länger werdenden Abenden. ...
Artikel lesen
image

Die Schweiz unterstützt Kampf gegen Ebola-Epedemie

Die DEZA wird zusätzlich 500 000 Franken zur Unterstützung der Aktivitäten von Médecins sans frontières (MSF) Schweiz im Kampf gegen das Ebola-Virus in Guinea, Liberia und Sierra Leone bereitstellen. Diese Unterstützung von MSF Schweiz ergänzt die jährlichen Beiträge der DEZA an diese Institution sowie an die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die die internationale Hilfe im Zusammenhang mit der Ebola-Epidemie in Westafrika koordiniert....
Artikel lesen
image

Spitalhygiene: Gefahren für Patienten nehmen zu

Eine Umfrage des Internet-Vergleichsdienstes comparis.ch unter Ärzten und Pflegern zeigt: Die Hygiene in Schweizer Operationssälen wird von Mitarbeitern missachtet. 23 Prozent der befragten OP- Ärzte und OP-Pfleger stellen fest, die Vorschriften würden nicht von allen Spitalmitarbeitern eingehalten. Jeder zehnte Befragte sieht «Probleme» bei der Sterilisation des OP-Bestecks. Nur 8 von 10 würden sich im eigenen OP-Saal unters Messer legen. ...
Artikel lesen
image

Gesünder leben heisst länger leben

Länger leben dank Früchten, viel Bewegung, wenig Alkohol und keinen Zigaretten: Dies zeigt eine neue Studie der Sozial- und Präventivmediziner der Universität Zürich, die erstmals Auswirkungen von Verhaltensfaktoren auf die Lebenserwartung in Zahlen fasst. Die Resultate sollen in die Prävention und die Gesundheitsberatung in den Arztpraxen einfliessen. ...
Artikel lesen
image

Campylobacter ist der häufigste Grund für Lebensmittelinfektionen

Campylobacter-Infektionen zählen weltweit zu den häufigsten Ursachen von Durchfallerkrankungen durch Lebensmittel. Die Schweiz verzeichnet jährlich zwischen 7000 und 8000 laborbestätigte Erkrankungen. Nun nennt eine Studie des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institutes (Swiss TPH) die Hauptursache für die Häufung im Winter....
Artikel lesen
image

Selfies deuten auf eine psychische Störung hin

Machen sie ständig Selfies von sich und posten die in sozialen Netzwerken? Dann könnten Sie psychisch krank sein. Die Begeisterung für Selfies ist jetzt offiziell als psychische Störung anerkannt worden....
Artikel lesen
image

Mit Drogen und Alkohol Spass haben - das rät Sucht Schweiz

Sommerzeit ist Festivalzeit. Neben der Musik gehört zumindest für einen Teil der Besucherinnen und Besucher der Konsum von Alkohol und anderen berauschenden Substanzen dazu. Sucht Schweiz und Safer Nightlife Schweiz informieren, wie man trotz Partystimmung auf seine Gesundheit achten kann. ...
Artikel lesen
image

Alzheimer wird fälschlicherweise für typische Alterserscheinung gehalten

Alzheimer ist eine fortschreitende, zum Tode führende Erkrankung, die mindestens 44 Millionen Menschen weltweit betrifft und dennoch häufig missverstanden wird. Den Ergebnissen einer von der Alzheimer's Association® in Auftrag gegebenen 12-Länderumfrage nach glauben 59 Prozent der Befragten fälschlicherweise, die Alzheimerkrankheit sei eine typische Alterserscheinung, und 40 Prozent der Teilnehmer glauben, Alzheimer führe nicht zum Tod....
Artikel lesen
image

Frauen und Senioren wurden sportlich aktiver

Die Sportaktivität der Schweizer Bevölkerung wächst weiterhin. Das zeigt nach 2000 und 2008 auch die dritte Befragung zur Sportaktivität und dem Sportinteresse der Wohnbevölkerung im Alter von 15 bis 74 Jahren. An der bislang grössten Befragung dieser Art beteiligten sich 10652 Erwachsene und Jugendliche....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 407 | anzeigend: 161 - 170
Was gibt es Neues ?

Zürich: Bars und Clubs hielten sich an Corona-Auflagen

Am Wochenende vom Freitag, 3. Juli 2020 – Sonntag, 5. Juli 2020, kontrollierten Detektive der Stadtpolizei Zürich mehrere Dutzend Gastwirtschaftsbetriebe in Bezug auf die Einhaltung der Corona-Massnahmen. Die Stadtpolizei Zürich zieht eine positive Bilanz.

Pandemiebedingte Armut in der Stadt Bern

Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich die wirtschaftliche Situation vieler Bernerinnen und Berner verschlechtert. Davon besonders häufig betroffen ist die ausländische Bevölkerung. Viele Migrantinnen und Migranten beziehen aus Angst vor dem Verlust ihres Aufenthaltsstatus keine Sozialhilfe.

Mit Gleitschirm in Schlatt/ZH verunfallt

Ein Gleitschirmpilot hat am Sonntagnachmittag in Schlatt nach einem Sturz Verletzungen unbestimmter Schwere erlitten.
image

Furioser Wirtschaftsaufschwung: Trump holt Millionen Jobs zurück

In den Vereinigten Staaten kamen im Juni 4,8 Millionen Arbeitsplätze hinzu - der grösste monatliche Zuwachs, der jemals verzeichnet wurde, so der Bericht des Amtes für Arbeitsstatistik. Die Arbeitslosenquote die durch das Coronavirus auf über 20 Prozent angestiegen war ist ebenfalls gesunken. Sie liegt derzeit nur noch bei 11,1 Prozent.
image

Ein Toter bei Verkehrsunfall in Nendaz

Am Sonntagvormittag ereignete sich im Kanton Wallis ein Verkehrsunfall. Ein 72-jähriger Walliser kam dabei ums Leben, nachdem er mit einem Personenwagen von der Strasse abgekommen war.

Panikmache vor dem Klimawandel verhalf den Grünen zum Wahlsieg

Wegen der verbreiteten Sorge um das Klima legten die ökologischen Parteien bei den eidgenössischen Wahlen 2019 insbesondere bei der jungen Wählerschaft deutlich zu. Die SP konnte ihre Parteibasis gut mobilisieren, verlor aber fast einen Viertel ihrer ehemaligen Wählerschaft an die Grünen. D

Bundesrat Parmelin beim deutschen Wirtschaftsminister

Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF), reist am 6. Juli 2020 für einen Arbeitsbesuch nach Berlin. Neben einem Arbeitsgespräch mit dem deutschen Bundeswirtschaftsminister, Peter Altmaier, sind weitere Kontakte sowie eine Unternehmensbesichtigung geplant.
image

Biberist: Bewaffneter überfällt Bahnhof-Kiosk

Im Kanton Solothurn hat am Mittwochabend ein derzeit unbekannter Mann den Kiosk beim Bahnhof überfallen. Verletzt wurde niemand. Zur Ermittlung der Täterschaft sucht die Polizei Zeugen.

Pfäffikon: Telefonbetrüger erlügen mehrere tausend Franken

Der Kantonspolizei Zürich ist am Mittwochmittag ein Telefonbetrug im Bezirk Pfäffikon gemeldet worden. Angebliche Polizisten haben von einer Rentnerin mehrere tausend Franken erbeutet.

Zürich: Griffige Massnahmen gegen zweite Corona-Welle

Obwohl Bundesrat Alain Berset, Vorsteher Eidgenössisches Departement des Innern, noch vor wenigen Wochen das Tragen von Schutzmasken im Alltag nicht für empfehlenswert hielt, ist jetzt der Stadtrat von Zürich erleichtert, dass der Bund eine allgemeine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr angeordnet hat. Ebenso begrüsst er die kantonalen Auflagen für die Clubbetreibenden. Die Gästezahl in städtischen Badeanlagen wird limitiert.