Home | Gesundheit

Gesundheit

image

Gewöhnliches Speisesalz ist besser als Spezialitätensalz

Spezialitätensalze haben gegenüber gewöhnlichen Salzen keine Vorteile. Im Gegenteil: Herkömmliche Speisesalze enthalten mehr Jod und weniger unerwünschte Stoffe. Dieses Fazit zieht eine Studie des Bundesamts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV).
image

Krankenkassen: Das Wechselspiel beginnt

Laut einer Umfrage des Internet-Vergleichsdiensts comparis.ch geben 90 Prozent der Schweizer an, dass ihre Krankenkassenprämie für 2017 gestiegen ist. Aus diesem Grund planen ganze 14 Prozent einen Wechsel der Grundversicherung. Comparis-Krankenkassen-Experte Felix Schneuwly rechnet mit einer tatsächlichen Wechselquote von 12 Prozent. Dies entspricht einer Million Versicherten und wäre die höchste Wechselquote seit Inkraftsetzung des Krankenversicherungsgesetzes 1996. ...
Artikel lesen

Sexuell übertragbare Infektionen nehmen zu

Die sexuell übertragbaren Infektionen (STI) waren 2015 auf dem Vormarsch. Die Gonorrhoe nahm gegenüber dem Vorjahr um 23 Prozent zu, die Syphilis um 7 Prozent und die Chlamydien um 5 Prozent, wohingegen die Zahl der HIV-Fälle stabil blieb. Dieser Trend ist in ganz Europa zu beobachten. Die Zahlen zeigen, dass die Präventionsbemühungen weitergeführt werden müssen. Am 14. November 2016 lanciert das Bundesamt für Gesundheit (BAG) seine neue LOVE LIFE-Kampagne, die den Partnerwechsel thematisiert. Das Motto lautet: «Partner wechselt. Safer Sex bleibt.» ...
Artikel lesen
image

50 Prozent der Schweizer sind übergewichtig

Fast jede zweite Person in der Schweiz ist übergewichtig. Zu diesem Ergebnis kommt menuCH, eine nationale Erhebung zu den Ess-, Trink- und Bewegungsgewohnheiten. Wie die repräsentative Studie weiter ergab, stossen die offiziellen Empfehlungen zum Früchte- und Gemüsekonsum auf eine eher geringe Resonanz. ...
Artikel lesen
image

Schweizer legen sich zu oft unters Messer

Eine OECD-Studie zeigt, dass die Anzahl bestimmter Operationen in der Schweiz prozentual deutlich höher liegt als in anderen Industriestaaten. Auch aus Ärztekreisen werden bestimmte Eingriffe als unnötig befunden, gemacht werden sie aber – oft auf vermeintlichen Wunsch des Patienten – trotzdem. comparis.ch zeigt, was ein Patient tun kann, damit er bestmöglich informiert ist und der Verantwortung über seine Gesundheit auch gerecht werden kann. ...
Artikel lesen
image

Krampfadern: Ursachen und Symptome

Wenn sich die oberflächlichen Venen unter der Haut erweitern und bläuliche Schlängelungen bilden, spricht man von Krampfadern. Schreitet die Veränderung fort, kann das unangenehme Folgen haben. Wie Sie die Symptome erkennen und welche Ursachen Krampfadern haben, lesen Sie in diesem Beitrag....
Artikel lesen
image

Röstigraben auch bei Krankenkassenprämien

moneyland.ch, der unabhängige Online-Vergleichsdienst für Versicherungen und Banken, hat die Unterschiede der Krankenkassenprämien je nach Sprachregion für die Jahre 2016 und 2017 untersucht. Resultat: Westschweizer zahlen mit Abstand am meisten Prämien – über 670 Franken mehr pro Jahr als Deutschschweizer....
Artikel lesen

Die heilende Wirkung von Magneten – Ist da wirklich was dran?

Immer mehr Menschen sind der Meinung, dass Magnete eine heilende und schmerzlindernde Wirkung hätten. Deshalb gibt es heute auf dem Markt auch eine grosse Vielzahl verschiedener Bandagen, Schuheinlagen und Kissen mit Magneten. In der Wissenschaft scheiden sich an diesem Punkt allerdings die Geister: Während einige Forscher eine solche Wirkung für möglich halten, sind wieder andere der Meinung, dies hinge vielmehr mit dem altbekannten Placebo-Effekt zusammen. Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien, in denen untersucht wurde, ob der Magnetismus eine positive Wirkung auf das Schmerzempfinden von Menschen hat. ...
Artikel lesen
image

Impfen lassen, bevor die Grippe kommt!

Es ist Zeit, sich gegen die saisonale Grippe impfen zu lassen. Das BAG empfiehlt der Bevölkerung eine Impfung in den nächsten Wochen. Damit erhält man selbst einen optimalen Schutz, trägt aber auch zum Schutz anderer bei, indem man das Risiko der Virusübertragung verringert. Der Nationale Grippeimpftag findet am kommenden 11. November statt. An diesem Tag kann man sich zu einem ermässigten Preis und ohne Voranmeldung in vielen Arztpraxen und Apotheken impfen lassen. ...
Artikel lesen
image

Patienten bezahlen Kunstfehler über ihre Prämien

Bringt man sein Auto in die Reparatur und es passiert da einen Fehler, so wird dieser Schaden der Haftpflicht der Werkstatt angegeben und natürlich nicht über die Autoversicherung abgerechnet. Dieses simple System greift fast überall – dafür hat man ja eine Haftpflichtversicherung. Im Gesundheitswesen werden Mehrkosten, welche bei Behandlungsfehlern entstehen, trotzdem über die Krankenkasse abgerechnet – was zu höheren Prämien für die Versicherten führt. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 396 | anzeigend: 31 - 40
Was gibt es Neues ?
image

Lieferwagen bei Brand völlig zerstört

Am Dienstag kam es an der Dorenbachstrasse in Binningen zu einem Fahrzeugbrand. Der Lieferwagen wurde dabei komplett zerstört. Die Feuerwehr stand im Einsatz. Verletzt wurde niemand.
image

Bundesrätin Sommaruga trifft Umweltministerinnen

Bundesrätin Simonetta Sommaruga nimmt am 29. und 30. April am Umweltministerinnentreffen der deutschsprachigen Länder in Münster (Deutschland) teil. Ein wichtiges Gesprächsthema bei Kaffee und Kuchen wird der internationale Klimaschutz sein.
image

Mehr als 3600 neue Asylgesuche

Im ersten Quartal 2019 wurden in der Schweiz 3682 Asylgesuche eingereicht.

Texas: Mexikaner entwaffnen amerikanische Soldaten

Bewaffnete mexikanische Truppen haben VS-Soldaten auf der amerikanischen Seite der Grenze festgenommen und befragt.
image

Alphütte auf 2‘200 m. ü M durch Brand zerstört

Am Samstag brach im Kanton Wallis in einer Alphütte auf der Täschalpe auf einer Höhe von 2‘200 m. ü M ein Brand aus. Das Gebäude wurde durch den Brand total zerstört. Personen kamen keine zu Schaden.

Brandanschlag auf türkisches Generalkonsulat

Am frühen Montagmorgen sind zwei Brandsätze gegen das Gebäude des Türkischen Generalkonsulats in der Stadt Zürich geworfen worden. Drei tatverdächtige Personen wurden festgenommen.

Bundesrat Cassis trifft "Schweizer" in Uruguay

Zum Auftakt seines Aufenthalts in Uruguay hat Bundesrat Ignazio Cassis die Orte San José und Nueva Helvecia besucht. Die beiden Kleinstädte haben einen engen Bezug zur Schweizer Gemeinschaft.
image

Reisewarnung für Sri Lanka

Am 21. April 2019 wurden mehrere Anschläge auf Hotels in Colombo sowie auf Kirchen in Batticaloa, Negombo und Colombo überübt. Sie haben über 290 Todesopfer und rund 500 Verletzte gefordert.Das EDA spricht jetzt eine eindringliche Reisewarnung aus.
image

Frauen und Junge häufiger bei der Stimmabgabe

36 Prozent der Stadtzürcher Stimmberechtigten gaben bei den kantonalen Wahlen vom 24. März 2019 ihre Stimme ab. Frauen sowie junge Menschen beteiligten sich deutlich häufiger als bei den Wahlen 2015. Ältere Männer hingegen gaben ihre Stimme seltener ab als noch vor vier Jahren. Die Beteiligung veränderte sich auch räumlich: Am Zürichberg und im Seefeld ging sie zurück, in den Stadtkreisen 3, 4, 5, 6 und 10 lag sie höher als 2015.

Briten erhalten trotz Brexit weiterhin Zugang zum Arbeitsmarkt

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 17. April 2019 ein befristetes Abkommen mit dem Vereinigten Königreich (UK) über die Zulassung zum Arbeitsmarkt genehmigt. Dieses Abkommen wird angewendet, wenn es zu einem ungeordneten Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (EU) kommt.