Home | Gesundheit

Gesundheit

image

Zürich: Ferienzeit – Bettwanzenzeit

Als «blinde Passagiere» werden Bettwanzen oft im Reisegepäck zurück nach Hause gebracht. Die Stadt Zürich registriert seit 2006 eine drastische Zunahme der gemeldeten Fälle, 2015 waren es 118.
image

Sommergrippe – gezielt vorbeugen und richtig auskurieren

Es klingt sicher etwas paradox, sich bei strahlendem Sonnenschein am nächstgelegenen See eine Erkältung einzufangen. Denn eigentlich verbindet man triefende Nasen, Hustenanfälle und Fieberattacken mit der kalten Jahreszeit. Doch einige erwischt es auch bei 30 Grad im Schatten, und das schlimmstenfalls im Urlaub. Was viele nicht wissen: Bei Wärme und hoher Luftfeuchtigkeit können Viren besonders gut überleben. Um in der heissen Jahreszeit nicht das Bett hüten zu müssen, benötigt das Immunsystem die richtige Kombination aus Ruhe und Antrieb....
Artikel lesen
image

Diese Giftstoffe enthalten Zigaretten

Obwohl sich wohl jeder der gesundheitlichen Auswirkungen des Rauchens bewusst ist, raucht immer noch etwa jeder vierte Schweizer. Doch welche Giftstoffe dabei mit einer Zigarette inhaliert werden, wird dabei selten bedacht. ...
Artikel lesen
image

Krankheitserreger in der Lunge können jetzt schneller nachgewiesen werden

Was früher mehrere Wochen dauerte, geht jetzt in zwei Tagen: Dank neuer molekularer Methoden können krank machende Mykobakterien, die Lungeninfektionen oder Tuberkulose auslösen, viel schneller nachgewiesen werden. Aus den Patientenproben müssen keine langwierigen Bakterienkulturen mehr gezogen werden, entsprechend rasch kann eine geeignete Therapie beginnen....
Artikel lesen
image

So verhindern Sie Durchfallerkrankungen nach dem Grillieren

Mit den warmen Tagen startet die Grillsaison. Wer die Hygieneregeln auch beim Grillieren beachtet, vermindert das Risiko einer Lebensmittelinfektion. Jedes Jahr erkranken jährlich 7000 Menschen an Campylobacteriose, einer schweren Durchfallerkrankung. Es lohnt sich, beim Grillieren die wichtigsten Grundregeln zu beachten. ...
Artikel lesen
image

Aussichtsreiche Behandlungsperspektiven bei aggressivem Brustkrebs

Wissenschaftler der Universität Zürich haben erstmals aufgeklärt, warum sich viele Krebszellen bei aggressiven Formen von Brustkrebs relativ rasch an die Behandlung mit Antikörpern anpassen. Anstatt abzusterben, werden sie bloss in einen inaktiven Zustand versetzt. Die Forscher haben nun einen Wirkstoff entwickelt, der die Krebszellen sehr wirksam tötet, ohne gesunde Zellen in Mitleidenschaft zu ziehen. ...
Artikel lesen

Enterobakterien in Säuglingsnahrung entdeckt

In der Bimbosan Säuglingsanfangsnahrung „Super Premium 1“ im Nachfüllbeutel wurde eine mikrobiologische Belastung durch Cronobacter festgestellt. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, das betroffene Produkt nicht zu konsumieren. Das betroffene Produkt wurde umgehend vom Markt genommen. ...
Artikel lesen
image

Richtig handeln bei einem Hirnschlag

Alle 30 Minuten erleidet eine Person in der Schweiz einen Hirnschlag. Das sind 16'000 betroffene Personen pro Jahr. Ein Viertel der Betroffenen stirbt, ein Drittel bleibt behindert. Viel Leid und Schaden wären vermeidbar, wenn bei einem Hirnschlag die Symptome erkannt und richtig gehandelt würde. Deshalb lanciert die Schweizerische Herzstiftung eine nationale Kampagne, damit möglichst viele Laien Hirnschlagsymptome erkennen und rasch und richtig handeln. ...
Artikel lesen
image

Emotionen können aufs Herz schlagen

Eine starke psychische Belastung kann in seltenen Fällen zu einer gefährlichen Funktionsstörung des Herzens führen. Man nennt die Störung Takotsubo-Syndrom. Neu haben zwei Forschende der Universität Zürich entdeckt, dass nicht nur negative Ereignisse, sondern manchmal auch extrem freudige Emotionen diese Störung auslösen können. ...
Artikel lesen
image

Sportverletzungen nach der PECH-Regel behandeln

Häufiger als man denkt kommt es im Sommer zu Verletzungen. Insgesamt ereignen sich jedes Jahr rund 400'000 Sportunfälle, welche meist im Spital behandelt werden müssen. Die Spitzenreiter unter den Sportarten, bei denen es zu Unfällen kommt: Fussball, Unihockey und Volleyball. Mit dem Spitalvergleich von comparis.ch finden Pechvögel nun immerhin das für sie geeignetste Spital. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 395 | anzeigend: 51 - 60
Was gibt es Neues ?

HEKS: Flüchtlingsprofiteure fordern weitere Erleichterungen

Beim HEKS, dem Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz, kann man den Hals nicht voll genug bekommen. Verständlich, denn das bringt viele Franken auf die Konten die man dann für die fürstlichen Löhne der Mitarbeiter wieder ausgibt.

Zürich: Kontrolle des Nachtfahrverbots soll sich bewährt haben

Seit dem 22. Oktober 2018 setzen die Dienstabteilung Verkehr und die Stadtpolizei das Nachtfahrverbot im Gebiet Zähringer-/Häringstrasse mit einer automatischen Zufahrtskontrolle um. Das Gerät, das das Nummernschild der Fahrzeuge erfasst und auf Zufahrtsbewilligung prüft, sowie ein webbasiertes Tool für Zufahrtsberechtigungen für Hotellogiergäste funktionieren einwandfrei. Per 1. Februar 2019 erfolgt der Einsatz in zwei weiteren Gebieten.

Sirenenfehlalarm in Bern

Gestern Morgen wurde im Beundenfeldquartier in Bern ein Sirenenalarm ausgelöst. Es handelte sich dabei um einen Fehlalarm. Für die Bevölkerung bestand keine Gefahr.
image

Landabgabe für den Innovationspark Zürich beschlossen

Im Beisein der Bundesräte Johann Schneider-Ammann und Guy Parmelin sowie von Regierungspräsident Dr. Thomas Heiniger, der Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh (beide Kanton Zürich) und Ständerat Ruedi Noser wurden heute in Bern die Rahmenverträge über die Landabgabe für den Innovationspark Zürich auf dem Areal des Militärflugplatzes Dübendorf unterzeichnet.
image

Brexit-Rücktritt?: Briten fürchten um ihre Demokratie

Die Briten würden einen Rücktritt vom Brexit niemals vergeben. Sie haben Angst, dass Abgeordnete die den Brexit Deal von Theresa May ablehnen und eine neue Abstimmung fordern, die britische Demokratie untergraben und zerstören wollen.
image

Bundesrat beendet Departementsverteilung

Der Bundesrat hat am 10. Dezember 2018, in seiner neuen Zusammensetzung, die Verteilung der sieben Departemente vorgenommen und die Stellvertretungen geregelt.
image

Telefonanrufe falscher Polizisten in Baselland

Zur Zeit häufen sich bei der Polizei Basel-Landschaft Meldungen aus der Bevölkerung über Telefonanrufe falscher Polizisten. Die Polizei Basel-Landschaft rät zur Vorsicht.
image

Waffenembargo gegen Eritrea aufgehoben

Der Bundesrat hat am 7. Dezember 2018 beschlossen, die Verordnung über Massnahmen gegenüber Eritrea im Einklang mit der Resolution 2444 (2018) des UN-Sicherheitsrats aufzuheben. Die Aufhebung der Verordnung trat am 7. Dezember 2018 um 18 Uhr in Kraft.
image

Dachstockbrand in Berner Altstadt

Die Berufsfeuerwehr Bern ist am Freitagmorgen wegen eines Dachstockbrandes in die obere Altstadt ausgerückt. Im Sternengässchen war in einem Labor Feuer ausgebrochen und drohte auf das Dach überzugreifen. Nach einem ersten Löschversuch durch eine Person hatte die Berufsfeuerwehr den Brand rasch unter Kontrolle. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Aargau: Tresore aufgebrochen und Auto entwendet

Unbekannte Einbrecher drangen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Rohr sowie in Wildegg je in einen Garagenbetrieb ein. In einem brachen sie Tresore auf, im zweiten entwendeten sie ein Auto. Trotz nächtlicher Fahndung konnte die Täterschaft flüchten.