Home | Gesundheit

Gesundheit

Down-Syndrom kommt in die Liste der Geburtsgebrechen

Der Bundesrat nimmt auf den 1. März 2016 die Trisomie 21 in den Anhang der Verordnung über Geburtsgebrechen auf. Dadurch übernimmt die Invalidenversicherung alle notwendigen medizinischen Behandlungen, die mit Trisomie 21 einhergehen, insbesondere auch von Muskelschwäche und wegen Oligophrenie (Intelligenzminderung). Für diese war bisher die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) leistungspflichtig.
image

So gefährlich ist Übergewicht wirklich

Die Medizin beobachtet bereits seit 20 Jahren einen bedrohlichen Anstieg der Anzahl übergewichtiger und adipöser Menschen weltweit, wie auch in der Schweiz. Etwa ein Drittel der Schweizer leidet an Übergewicht. Auch unter Kindern steigt die Zahl immer weiter an, mittlerweile gilt etwa jedes fünfte Kind als übergewichtig. Übergewicht zählt zu den vermeidbaren Krankheiten, die in der Schweiz für eine besonders hohe Krankheitslast sorgen. Doch was macht Übergewicht eigentlich so gefährlich?...
Artikel lesen
image

Alzheimer-ähnliche Hirnveränderungen nach Hirnhaut-Transplantation

Bisher ging man davon aus, dass Alzheimer nicht übertragbar ist. Nun konnten Forschende der Universität Zürich und der Medizinischen Universität Wien zeigen, dass eine Hirnhaut-Transplantation von mit Prionen infizierten Spendern, die zur Creutzfeldt-Jakob-Krankheit führen, bei den Empfängern auch Alzheimer-ähnliche Gehirnablagerungen verursachen können. ...
Artikel lesen

Spieglein, Spieglein... Ist Ihr Blutzuckerspiegel wirklich im Gleichgewicht?

Diabetes avanciert mehr und mehr zur Volkskrankheit. Damit einher geht ein oft viel zu hoher Blutzuckerspiegel. Rund 500.000 Menschen sollen hierzulande betroffen sein. Dabei wissen circa 50 Prozent aller Erkrankten nicht einmal, dass sie unter Diabetes leiden. ...
Artikel lesen
image

Fünf neue Loipen fürs Herz

Bewegung ist eine ideale Vorbeugung gegen Herz-Kreislauf- und viele andere Erkrankungen und hilft das Körpergewicht im grünen Bereich zu halten. Deshalb haben Loipen Schweiz und die Schweizerische Herzstiftung in diesem Winter neu fünf Herz-Loipen angelegt. Die Herz-Loipen in Einsiedeln, Alt-St. Johann, Eigenthal, Kandersteg und Lenzerheide eignen sich besonders für Einsteiger, die auch in der kalten Jahreszeit körperlich aktiv bleiben wollen. ...
Artikel lesen
image

Krebsregistrierungsgesetz findet Zustimmung

Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates (SGK-SR) hat das neue Krebsregistrierungsgesetz einstimmig angenommen. ...
Artikel lesen

Symptomatik und Erkennungsmerkmale von Diabetes mellitus

Diabetes mellitus gehört zu den häufigsten Volkskrankheiten. Der Diabetes mellitus ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, die zu einer Erhöhung des Blutzuckerspiegels führt. Es wird in eine Typ-1- und Typ-2-Erkrakung unterschieden. Bei dem Diabetes Typ 1 handelt es sich um eine Autoimmunreaktion, die plötzlich auftritt und auch eine Prophylaxe ist nicht möglich. Der Typ - 1 - Diabetes tritt schon im
Kindes- und Jugendalter auf. Seltener ist er im Erwachsenenalter zu beobachten....
Artikel lesen
image

Bisphenol A kein Risiko für Konsumenten

Bisphenol A (BPA) stellt für die Menschen in der Schweiz kein Gesundheitsrisiko dar, das die tägliche Aufnahme von BPA über Lebensmittel und Alltagsgegenstände zu niedrig ist, um gesundheitliche Folgen zu verursachen. Zu diesem Schluss kommt der Bundesrat in einem Bericht zu einem Postulat der nationalrätlichen Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit. ...
Artikel lesen
image

Obligatorische vergütet neue Krampfadernbehandlung

Ab dem 1. Januar 2016 vergütet die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP, Grundversicherung) neue Behandlungsmethoden gegen Krampfadern. Diese können im Gegensatz zu den bisherigen chirurgischen Eingriffen ambulant erfolgen. Weiter können sich Knaben und junge Männer ab nächstem Sommer zulasten der OKP gegen humane Papillomaviren (HPV) impfen lassen. ...
Artikel lesen
image

Die richtigen Büromöbel halten gesund und fit

Viele Berufstätige verrichten ihre Arbeit am Computer. Doch das dauerhafte Sitzen am PC hinterlässt seine Spuren: Fehlhaltungen verursachen Muskelverspannungen und starre Bewegungsabläufe rufen Rückenleiden hervor. Die Büroarbeit muss aber keine Belastung für den Körper darstellen! Mit geeigneten Büromöbeln, die sich ergonomisch an die individuellen Bedürfnisse anpassen lassen, unterstützt man Skelett und Muskulatur....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 396 | anzeigend: 71 - 80
Was gibt es Neues ?

Kosovare alkoholisiert in parkiertes Auto geprallt

Ein 37-jähriger Autofahrer kollidierte im Kanton Aargau mit einem parkierten Auto. Er war alkoholisiert. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis ab.

Bodluv-Kandidaten in Bern

Bei der Beschaffung des neuen Systems zur bodengestützten Luftverteidigung grösserer Reichweite (Bodluv) soll der Kaufpreis zu 100 Prozent durch Offsetaufträge an die Schweizer Industrie kompensiert werden.
image

Ausgaben für wirtschaftliche Sozialhilfe gestiegen

Die Nettoausgaben für Sozialhilfe im engeren Sinn – auch wirtschaftliche Sozialhilfe genannt – stiegen 2017 nominal um 3,4% auf 2,8 Milliarden Franken an. Die Veränderung zum Vorjahr befand sich damit auf dem Niveau der letzten Jahre. Die jährlichen Ausgaben pro Empfängerin und Empfänger betragen knapp 10 000 Franken. Dies zeigen die neuesten Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).
image

Fussgängerin bei Verkehrsunfall in Wädenswil verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Lieferwagen hat am Donnerstagnachmittag in Au (Gemeinde Wädenswil) eine Fussgängerin schwere Verletzungen erlitten.
image

Samenspende für alle!

Die Kommission für Rechtsfragen des Nationalrates hat an ihrer gestrigen Sitzung diesen Vorentwurf sowie den erläuternden Bericht beraten und mit 19 zu 4 Stimmen bei 1 Enthaltung verabschiedet. Neben der Kernvorlage soll zusätzlich eine Variante mit Zugang zur Samenspende für miteinander verheiratete Frauen in die Vernehmlassung gehen.

Georgier auf Diebestour festgenommen

Auf dem Parkplatz eines Möbelhauses im Kanton Aargau übernachteten in der Nacht auf Mittwoch zwei Georgier in einem Auto. Darin fanden sich Diebesgut und sonstige verdächtige Gegenstände. Die mutmasslichen Kriminaltouristen wurden festgenommen.
image

Rollstuhlfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Rollstuhl mit Zusatzantrieb ist am Mittwochmorgen in Kilchberg ein Mann schwer verletzt worden.
image

Terroristen müssen nicht zwingend ausgeschafft werden

Das in der Bundesverfassung vorgesehene Rückschiebungsverbot ist zwingend zu beachten: Somit können Terroristinnen und Terroristen nicht mehr in Staaten ausgeliefert werden, in denen sie Massaker und Gräueltaten begangen haben wenn ihnen dort wegen ihrer abscheulichen Verbrechen Folter oder die Todesstrafe drohen. Die Staatspolitische Kommission des Ständerates möchte sie so unterstützen, sich ihrer gerechten Strafe entziehen zu können.
image

Tote Frau in Dübendorf aufgefunden

Am Mittwochmorgen ist auf einem Parkplatz in Dübendorf eine Frau tot aufgefunden worden.

Forschungskooperation mit den VSA im Rüstungsbereich

Die Schweiz verstärkt ihre Zusammenarbeit mit den VSA für die Forschung und Entwicklung im Rüstungsbereich. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 13. Februar 2019 eine entsprechende Vereinbarung genehmigt. Im Vordergrund der Zusammenarbeit steht die gemeinsame Bearbeitung von Forschungsvorhaben.