Home | Gesundheit

Gesundheit

image

Ambulante Beratung hilft nachhaltig bei Alkoholproblemen

In der Schweiz nehmen jährlich knapp zehntausend Personen eine ambulante Behandlung aufgrund ihrer Alkoholprobleme in Anspruch. Erstmals weisen nun Forschende unter der Leitung der Universität Zürich nach, dass 60 Prozent der Klienten auch ein Jahr nach einer ambulanten Beratung weniger Alkohol konsumieren. Zudem bewirken die Beratungen positive Veränderungen im Gesundheitszustand und der Lebenszufriedenheit der Patienten.
image

Gib Masern keine Chance

Noch bis am 30. Juni läuft unter www.stopmasern.ch der Online-Wettbewerb zur Masernelimination. Gewinnen kann man nicht nur diverse Preise, sondern via Risiko-Check auch wichtige Erkenntnisse zum Schutz vor der Krankheit. Wer nicht immun ist und sich jetzt noch impfen lässt, hat die Gewissheit, die Ferien nicht wegen Masern im Bett verbringen zu müssen und trägt dazu bei, die Masern nicht in fremde Länder zu exportieren. ...
Artikel lesen
image

Immer weniger HIV-Infizierte benutzen Kondome

Erstmals haben Forschende unter der Leitung der Universität Zürich den Gebrauch von Kondomen bei HIV-Infizierten in der Schweiz in einer Langzeitstudie untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass der Gebrauch zwischen 2000 und 2009 relativ konstant war und seit 2009 kontinuierlich sinkt. Als Hauptgrund vermuten die Wissenschaftler das teilweise falsch interpretierte Statement der Eidgenössischen Kommission für Aidsfragen von 2008. Dieses besagt, dass erfolgreich behandelte HIV-Infizierte mit festem Partner auf Kondome verzichten können....
Artikel lesen
image

Ehe gut für die Gesundheit - bei Männern

Britische Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Ehe positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen hat, berichtet die "Daily Mail"....
Artikel lesen
image

Regelmässiges Aufstehen ist gesund

Personen zwischen 15 und 74 Jahren sitzen im Durchschnitt 4 bis 5 Stunden pro Tag. Jede sechste Person erreicht gemäss einer vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) publizierten Studie sogar eine durchschnittliche Sitzdauer von über 8,5 Stunden pro Tag. Langes Sitzen hat negative Auswirkungen auf den gesamten Körper. Mit einfachen Massnahmen im Alltag, wie regelmässigem Aufstehen und teilweise stehendem Arbeiten im Büro, lassen sich die Risiken jedoch deutlich verringern. ...
Artikel lesen
image

Internationale Demenz-Experten tauschen sich in Bern aus

Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im Alter und die Zahl der Erkrankten nimmt stetig zu. Wie mit dieser Herausforderung in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein und Luxemburg umgegangen wird, ist Thema eines zweitägigen Demenz-Symposiums, das heute in Bern beginnt und von Bundesrat Alain Berset eröffnet wird. ...
Artikel lesen
image

Weniger HIV-Diagnosen verzeichnet

Bei HIV und Syphilis nimmt die Zahl der Neuansteckungen ab, bei Gonorrhö stabilisiert sie sich: dies das Fazit der Daten aus dem Jahr 2014. Mit 519 bestätigten Fällen hat die Zahl der HIV-Diagnosen im Vergleich zum Vorjahr um rund 10 Prozent abgenommen. Auch bei der Syphilis waren weniger neue Fälle zu verzeichnen. Und die Zahlen bei der Gonorrhö sind nicht mehr weiter angestiegen. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) legt den Fokus nun auf die Früherkennung von Neuinfektionen. ...
Artikel lesen
image

Krebs 13 Jahre vor Diagnose erkennen

Wissenschaftler können Krebs 13 Jahre vor der Diagnose vorhersagen. Ein Artikel darüber wurde in der wissenschaftlichen Zeitschrift "EBioMedicine" veröffentlicht, berichtet der britische Telegraph . ...
Artikel lesen
image

Gefährliche Schlankheitsmittel

Swissmedic hat 61 illegal importierte Schlankheitsmittel auf ihren Inhalt untersucht. Das Ergebnis ist besorgniserregend: Mehr als drei Viertel der Produkte enthielten nicht deklarierte Wirkstoffe. Über die Hälfte enthielt den Wirkstoff Sibutramin, der im Jahr 2010 wegen seiner Risiken für die Gesundheit weltweit vom Markt genommen wurde. ...
Artikel lesen
image

Frauen unterschätzen Herzinfarkt-Risiko

Jede dritte Frau in der Schweiz stirbt an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung. Besonders für Frauen ab 45 ist es wichtig, sich mit den Risikofaktoren zu befassen. Dabei hilft ein einfacher Herz-Kreislauf-Test, diese frühzeitig zu erkennen. Die Schweizerische Herzstiftung will deshalb in 350 Apotheken mit der Aktion «Frau&Herz» auf die unterschätzte Gefahr aufmerksam machen. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 378 | anzeigend: 81 - 90
Was gibt es Neues ?
image

Wasserentnahmen aus Freiburger Gewässern verboten

Das Amt für Umwelt (AfU) erlässt ein allgemeines Verbot für Wasserentnahmen aus den Oberflächengewässern. Dieses Verbot tritt am Samstag, 22. Juli 2017 um 12 Uhr in Kraft und soll bis auf weiteres gehalten werden. Es betrifft sämtliche Oberflächengewässer des Kantons Freiburg mit Ausnahme der Saane, des Grand Canal, des Broyekanals sowie des Greyerzer-, Schiffenen-, Neuenburger- und Murtensees.

Zürich: Tatverdächtige nach Raub festgenommen

Am Donnerstagmorgen überfielen Unbekannte ein Lebensmittelgeschäft im Kreis 9 und erbeuteten dabei Bargeld. Ein Angestellter wurde verletzt. Die Stadtpolizei Zürich verhaftete mehrere mutmassliche Täter und sucht Zeuginnen und Zeugen.
image

Zürich: Neue Grundlagen für die Sprachförderung

Der Stadtrat von Zürich stellt die städtische Sprachförderung per 2019 auf eine neue Grundlage. Das überarbeitete Konzept umfasst vier Förderbereiche und ergänzt die anderweitig bestehenden Deutschkurse.

Angehörige der Armee bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einer Kollision im Kanton Zürich zwischen zwei Radschützenpanzern Piranha der Schweizer Armee sind sechs Angehörige der Armee leicht bis mittelschwer verletzt worden.
image

Gletscherfund: Seit 1942 vermisstes Paar identifiziert

Am 14. Juli wuden am frühen Morgen zwei leblose Personen auf dem „Glacier de Tsanfleuron“, auf einer Höhe von 2’615 m ü. M.aufgefunden. Jetzt wurden die beiden als Paar aus dem Wallis formell identifiziert.
image

Die Polizei warnt erneut vor Enkeltrick-Betrügern

Die Polizei Basel-Landschaft verzeichnet seit Anfang Juli 2017 eine starke Zunahme von versuchten „Enkeltrick“-Betrügen. Die Polizei warnt und ruft zur Vorsicht vor dieser Betrugsmasche auf.
image

Kloten: Arbeiter von Pneubagger überrollt

Bei einem Arbeitsunfall hat sich ein Mann am Dienstagnachmittag in Kloten schwere Verletzungen zugezogen.

Keine neuen Fälle von Infektiöser Anämie im Sperrgebiet entdeckt

Aufgrund eines Falls von Infektiöser Anämie bei einem Pferd im Kanton Aargau, hat der kantonale Veterinärdienst am 10. Juli 2017 in Teilen der Gemeinden Mülligen und Lupfig ein Sperrgebiet um den betroffenen Bestand eingerichtet. In den vergangenen Tagen wurden alle im Sperrgebiet gehaltenen Pferde untersucht. Bislang wurden keine weiteren Fälle nachgewiesen.
image

BR Leuthard bei Präsident Macron

Bundespräsidentin Doris Leuthard hat sich am gestrigen Dienstag in Paris mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und dem Premierminister Édouard Philippe zu separaten Gesprächen getroffen.
image

Mehr leer stehende Wohnungen und Geschäftslokale in Bern

Am Stichtag 1. Juni 2017 ergab die Leerwohnungszählung der Stadt Bern eine Leerwohnungsziffer von 0,57%. Das sind 0,11 Punkte mehr als im Vorjahr.