Home | Leben & Stil | Für stilvolle Seniorinnen: Ansprechend gekleidet durch den Herbst

Für stilvolle Seniorinnen: Ansprechend gekleidet durch den Herbst

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der Herbst ist fast da, denn es wird bereits spürbar kühler und dunkler. Natürlich machen sich auch einige Rentnerinnen Gedanken über eine angemessene Herbst-Garderobe. Wie bei der Mode für jüngere Frauen unterliegt auch die Mode für Seniorinnen Veränderungen. Doch worin zeichnet sie sich in der Saison 2018 aus?

Darauf sollten Rentnerinnen bei der Wahl von Herbstmode achten

Die wichtigste Regel bei der Wahl der geeigneten Mode lautet: Es muss zum Körpertyp passen! In der Regel lassen sich Frauen - jüngere wie ältere - in einen von vier Typen einordnen: A, V, O und X. Typ A hat schmale Schultern und ein breites Becken und kräftige Oberschenkel. Typ V besitzt den Schwerpunkt genau umgekehrt: Breite Schultern mit kräftigen Armen und ein schmales Becken zeichnen die Frauen aus. Typ O ist ein rundlicher Typ mit dem Schwerpunkt am Bauch. Und Typ X zeichnet sich vor allem durch die schmale Taille aus, während Schultern und Becken von normalem Umfang sind.

Typ A sollte den Oberkörper durch kräftige Farben und interessante Schnitte hervorheben, und das breite Becken mit dezenten Farben und klaren Formen etwas kaschieren. Typ O kann zum Beispiel die Oberweite gekonnt in Szene setzen und mit grossen Mustern oder auffälligen Accessoires die Blicke gezielt lenken. Typ X und V steht eine Vielzahl an schönen Hosen und Röcken zur Verfügung. Wichtig ist, dass dominantere Körperbereiche mit zurückhaltenden Teilen kaschiert und die schönsten Stellen betont werden.

45393544_s.jpg

Diese Farben sind diesen Herbst im Trend

Es gilt, dass erlaubt ist, was gefällt. Rentnerinnen müssen keine beigen Kleidungsstücken tragen, wenn sie sich dann unsichtbar fühlen. Auch im Seniorenalter ist Experimentieren noch erlaubt, sofern die Frauen sich damit wohlfühlen. Inspirationen, wie wild es noch im Alter sein kann, wenn die Persönlichkeit dazu passt, bietet unter anderem die US-amerikanische Geschäftsfrau Iris Apfel (97). Sie ist stets auffallend, aber stilvoll gekleidet.

In diesem Herbst können sich Renterinnen auch an den gängigen Farben orientieren. Typische Herbstfarben in der Mode erinnern klar an das Geschehen in der Natur: Erdfarben, Brombeertöne oder Laubnuancen sind nun beliebt. Hinzu kommen in der aktuellen Saison kräftige Muster wie Karos und sogar gewagte Neontöne, die jedoch nur sparsam eingesetzt werden sollten. Auch beim Material findet sich in diesem Herbst eine Besonderheit: Falscher Pelz ("Fake Fur") in allen Farben ist nun sehr beliebt.

Diese Kleidungsstücke sind besonders für Seniorinnen geeignet

Kleidung muss möglichst einfach an- und auszuziehen sein, damit sich die Seniorin so lange wie möglich selbst ankleiden kann. Kleine Knöpfe mit engen Knopflöchern sowie Pullover mit schmalen Halsausschnitten sind eher nicht geignet. Auch sind enge, festsitzende Hosenbünde keine empfehlenswerte Wahl. Besser sind locker fallende Blusen, Strickjacken und vor allem Westen, welche der Modeshop Peter Hahn aus der Schweiz anbietet. Ausserdem bieten sich Hosen mit Gummizug, seniorenfreundlichen Knöpfen oder Reissverschlüssen an.

Darauf sollten Rentnerinnen generell bei der Wahl des Outfits achten

Die wichtigsten Eigenschaften eines guten Outfits für eine Renterin sind:

  • praktisch
  • pflegeleicht
  • flexibel
  • bequem
  • schick

Dabei ist darauf zu achten, dass die Seniorin sich gut in der Kleidung bewegen kann und sie nicht friert. Längst finden sich unzählige schöne Designs, die nicht langweilig sind. Beim Ankleiden sollte immer auf einen gut sitzenden BH geachtet werden. Auch die Möglichkeit einer Kombination mit einem warmen Mantel darf im Herbst nicht vergessen werden.

Herbstmode ist auch im Alter noch wandelbar

Seniorinnen ist es genauso erlaubt wie den jüngeren Damen, strahlende Farben oder feminine Schnitte zu tragen. Doch in jeder Altersklasse sollten alle Teile aufeinander abgestimmt sein und nie zuviel Haut gezeigt werden. Eine knallige Farbe oder ein sehr auffälliges Accessoire sind in einem Outfit genug. Bei einer Typberatung entdecken die meisten Frauen Farben und Schnitte, die ihnen besonders gut stehen.

 

 

Bild1: © Yulia Koltyrina/123rf.com
Bild2: © neonshot/123rf.com

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.