Home | Leben & Stil

Leben & Stil

image

Schon gewusst, dass

Sting ein Hörgerät ablehnt obwohl der Musiker seit Jahren mit Schwerhörigkeit kämpft?
image

Schon gewusst, dass

Gérard Depardieu bei einem Verkehrsunfall verletzt wurde? ...
Artikel lesen
image

Cathy Lugner: Hat sie ihn wirklich geliebt?

Die „Mörtel“-Ex drückt auf die Tränendrüse...
Artikel lesen
image

Al Bano: Alles nicht so dramatisch

Der Sänger dementiert Medienberichte um zwei Herzinfarkte...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Franz Beckenbauer sich neuerdings den Reben widmet? ...
Artikel lesen
image

Ilka Bessin: Bye bye Cindy!

Die Komikerin lässt ihre Kunstfigur verschwinden...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Elton John doch nicht seinen Rücktritt plant? ...
Artikel lesen
image

Prinz William: Transplantation?

Die Haarpracht des Thronfolgers als Stein des Anstosses...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Victoria Beckham schon wieder einen Shitstorm erntete? ...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Kindesvergewaltiger Roman Polanski wieder ohne Angst nach Polen reisen kann? ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1539 | anzeigend: 91 - 100
Was gibt es Neues ?
image

Bundesrat für Rückstufung des Schutzstatus des Wolfs

In der Schweiz soll es noch einfacher werden Wölfe abzuschiessen. Das wird auch vom Bundesrat unterstützt.
image

Merkel: Leere Versprechen an deutsche Fischer

Der britische Abgeordnete Mike Hookem hat Merkels Versprechen an die deutschen Fischer eine "Fantasie" genannt.
image

Kanton Bern: Asylbewerber ziehen in die «Bärgsunne» um

Asylsuchende und Mitarbeitende der Kollektivunterkunft Freyberg in Hondrich bei Spiez ziehen um und werden im Verlauf des letzten Quartals 2017 im ehemaligen Hotel-Restaurant «Bärgsunne» in Hondrich untergebracht. Die neue Asylunterkunft befindet sich an der Aeschistrasse 12 in Hondrich und ist nur einige 100 Meter von der alten Unterkunft entfernt.
image

Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria

Der Bundesrat hat ein Budget von 57 Millionen Franken zugunsten des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria (GFATM) für den Zeitraum 2017–2019 verabschiedet.

Modernisierung und Digitalisierung des Zollbereichs

Die Finanzkommission des Ständerates (FK-S) spricht sich einstimmig für die beiden IKT-Vorlagen «Modernisierung und Digitalisierung der EZV (Programm DaziT)» und «Migration und Umzug ins Rechenzentrum CAMPUS» aus und folgt damit dem Nationalrat.
image

Unternehmertum nicht verunmöglichen

Der Bundesrat hat die Revision des Raumplanungsgesetzes nach zwei gescheiterten Versuchen wieder aufgenommen. Wie 2008 und 2015 ist aber auch der neuste Entwurf nicht ausgereift. Einige Instrumente entbehren jeglichen Praxisbezug und sind weder umsetz- noch zumutbar. Daher schickt der Vorstand des Schweizer Bauernverbands die Vorlage zurück an den Absender.

Deutschsprachige Finanzminister in der Schweiz

Bundesrat Ueli Maurer hat am 21. und 22. August 2017 die deutschsprachigen Finanzminister Wolfgang Schäuble (Deutschland), Hans Jörg Schelling (Österreich), Pierre Gramegna (Luxemburg) und Adrian Hasler (Liechtenstein) zum traditionellen Austausch in Winterthur und Zürich empfangen. Im Rahmen dieses jährlich stattfindenden Treffens unterhalten sich die fünf Finanzminister über aktuelle finanz- und fiskalpolitische Themen.

Tötungsdelikt im Laufental

Am Montagvormittag kam es im Laufental zu einem Tötungsdelikt. Dabei wurde eine Person getötet. Die Polizei Basel-Landschaft konnte eine der Tat dringend verdächtigte Person festnehmen.
image

Petition für das Streikrecht des Pflegepersonals

Eine Petition die mit 1503 Unterschriften versehen ist, wurde gestern Vormittag bei der Staatskanzlei des Kantons Freiburg eingereicht.
image

Mutmassliche Täter nach Petardenzündung identifiziert

Anlässlich des Fussballspiels zwischen dem FC Thun und dem FC Lausanne-Sport sind am Samstag zwei Petarden gezündet worden. Verletzt wurde dabei niemand. Die mutmasslichen Täter konnten bei der Kontrolle eines Reisecars in Münsingen identifiziert werden. Die beiden Männer werden angezeigt.