Home | Leben & Stil

Leben & Stil

image

Hat Verona Pooth etwa die Midlife-Crisis?

Früher präsentierte sich Verona Pooth stets elegant und damenhaft – doch die letzten Postings auf Instagram fielen eher billig aus.
image

Donald Trump bei Katarina Witt auf unsicherem Eis

Der zukünftige amerikanische Präsident gab der Eiskunstläuferin den Spitznamen „Kühlschrank“. ...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Königin Elizabeth II zum ersten Mal am Sonntag nach fast einem Monat wieder in der Öffentlichkeit erschien, als sie eine Kirche mit Prinzessin Kate und Prinz William besuchte ?...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Cathy Lugner nicht nur von ihrem Ex-Mann Richard die Nase voll hat? ...
Artikel lesen
image

Sara Kulka: Wirbt für Langzeitstillen

Das Model hat eine „bedürfnisorientierte Beziehung“ zu ihren Kindern...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Hayden Panettiere ihre Depressionen nun endlich überwunden hat? ...
Artikel lesen
image

Nick Cannon: Dreifach Papa

Seine Ex-Freundin Brittany Bell ist schwanger...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Robbie Williams ein „Rennpferd“ ist? ...
Artikel lesen
image

Kirk Douglas: Spartacus startet mit 100 ins neue Jahr!

Der Hollywood-Rebell feierte am 9. Dezember seinen runden Geburtstag...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Tom Hanks Sohn endlich drogenfrei leben will? ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1537 | anzeigend: 71 - 80
Was gibt es Neues ?
image

Mutmassliche Täter nach Petardenzündung identifiziert

Anlässlich des Fussballspiels zwischen dem FC Thun und dem FC Lausanne-Sport sind am Samstag zwei Petarden gezündet worden. Verletzt wurde dabei niemand. Die mutmasslichen Täter konnten bei der Kontrolle eines Reisecars in Münsingen identifiziert werden. Die beiden Männer werden angezeigt.
image

Fische im Gossauerbach verendet

Am Sonntagvormittag sind im Gossauerbach in Gossau mehrere tote Fische festgestellt worden. Die Ursache für das Fischsterben, dürfte eine giftige Substanz sein, die in den Bach gelangt ist.

EDI bestimmt medizinische Leistungen zur Über­prü­fung

Das Eidgenössische Departement des Innern hat drei weitere Themen bestimmt, die mittels Health Technology Assessment (HTA) evaluiert werden sollen. Das EDI lässt regelmässig medizinische Leistungen und Gesundheitstechnologien auf ihren Nutzen hin überprüfen. Nicht wirksame und nicht effiziente Leistungen sollen identifiziert und von der Vergütung durch die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) ausgeschlossen werden.
image

Drei Tote bei Absturz eines Kleinflugzeuges

Am Sonntag wurde die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis über den Absturz eines Kleinflugzeuges in der Region Sanetschpass, oberhalb von Savièse informiert. Die drei Flugzeuginsassen verloren dabei ihr Leben.

Vandalen in Zürich-Altstetten unterwegs

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben im Kreis 9 unbekannte Täter rund 40 Gartenhäuser aufgebrochen und beschädigt und diverse Gegenstände gestohlen. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.
image

Auto in Marthalen von Zug erfasst

Bei einer Kollision im Kanton Zürich zwischen einem Personenwagen und einer S-Bahn ist am Sonntagnachmittag in Marthalen erheblicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Übernachtungsentschädigungen für Ratsmitglieder beschnitten

Die Staatspolitische Kommission (SPK) des Nationalrates sieht keine Notwendigkeit für eine grundsätzliche Überprüfung der Bezüge der Mitglieder der Bundesversammlung. Hingegen will sie ein störendes Element des geltenden Systems beseitigen: Ratsmitglieder sollen eine Übernachtung nur dann entschädigt erhalten, wenn sie nicht zu Hause übernachtet haben und entsprechende Kosten anfallen.
image

Schweiz hilft Portugal bei Waldbränden

In Portugal wüten Brände in mehreren Regionen. Die Schweiz reagiert auf ein Hilfsersuchen der portugiesischen Behörden und entsendet drei Helikopter sowie Personal zur Verstärkung der Brandbekämpfer.
image

Zwei Taxifahrer nach Fahrtenverweigerung verzeigt

Am Montag dieser Woche verzeigte die Stadtpolizei Zürich in den Kreisen 1 und 2 zwei Taxichauffeure, weil sie jeweils einen Fahrgast für eine kurze Strecke nicht befördern wollten.

Drei Bagger im Zürcher Kreis 2 in Brand gesetzt

Am frühen Donnerstagmorgen wurden in Zürich-Leimbach drei Bagger angezündet. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.