Home | Leben & Stil | Promis & Klatsch | Heul doch, Oprah !

Heul doch, Oprah !

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die amerikanische Fernsehmoderatorin Oprah Winfrey ist in einem Geschäft in der Stadt Zürich abgeblitzt, weil sie der deutschen Sprache nicht mächtig war. Sie bekam eine von ihr so begehrte Handtasche aus Krokodilleder nicht.

Eigentlich wollte die VS-Amerikanerin Winfrey in Zürich in der Bahnhofsstrasse die Milliardärin raushängen lassen, scheiterte aber jedoch kläglich. Die Verkäuferin verstand sie nicht richtig, weil die Fernsehmoderatorin offensichtlich so verwirrt war, dass sie nur englisch sprach und die Verkäuferin deshalb wohl etwas in den"falschen Hals bekam". Das Handtäschen für CHF 35.000 (28.000 Euro) blieb also im Regal.

Frustriert über den Vorfall und dass sich die Verkäuferin ihr nicht dienstbereit vor die Füsse geworfen hatte, wie sie es in den VSA gewohnt ist, erfand dann die Dame Ohrah, der in Amerika eine unglaubliche Arroganz nachgesagt wird seit sie Million um Million zusammenrafft, ein abstruses Märchen. Sie vermutete rassistische Hintergründe und heulte Millionen von gläubigen TV-Zuschauern in den VSA ihr Leid in zwei VS-Talkshows vor. Das gleiche Gejammere hat sie vor ein paar Jahren aufgeführt, als sie 2005 in Paris in einer Luxus-Boutique von Hermès 15 Minuten nach Ladenschluss nicht mehr hereingelassen wurde. Angeblich, so gab sie an, weil sie eine Schwarze sei.

Nicht nur, dass es der Dame an Anstand und Respekt mangelt. Es ist ihr augenscheinlich auch egal, dass sie als"Tierschützerin des Jahres 2008" in den VSA, eine Handtasche erwerben wollte für die ein Tier qualvoll (2 -3 Stunden lebend ausbluten) sterben musste. Zudem beleidigte sie die Schweiz, indem sie sich weigerte Deutsch zu sprechen. Man stelle sich nur vor, wie sich ein Verkäufer in den VSA verhalten würde, wenn ein Kunde nur Deutsch spricht. Er würde entweder ignoriert, gleich erschossen oder der Polizei übergeben werden.

Also Oprah, solltest du zukünftig unsere deutschsprachigen Länder besuchen wollen, dann lerne gefälligst unsere Sprache, verhalte dich respektvoll und glaube nicht, dass du hier etwas Besonderes darstellst. Hier bist du nichts anderes als ein ganz normaler Mensch, denn die Schweiz ist KEINE Kolonie der VSA und wirklich niemanden interessiert es, ob du woanders ein Star bist. Zudem ist es uns wirklich sowas von egal, ob du nun Grün, Gelb, Rot oder Schwarz bist und wir Schweizer sind glücklich darüber, dass wir nicht einmal im Ansatz so rassistisch sind wie ihr Amerikaner es von jeher seit. Im Übrigen solltest gerade du als VS-Bürgerin dem Rest der Welt sehr, sehr viel mehr Demut erweisen und besser den Mund halten, was Anschuldigungen gegenüber anderen Ländern angeht und wie es sich jetzt offensichtlich herausstellt, scheinst du mutmasslich die einzige Rassistin in dieser lächerlichen Schmierenkömödie zu sein.

 

Das sagt die Verkäuferin

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Rassistisch oder nicht?
Worte wie "Negerkuss" oder "Mohrenkopf" sind heuzutage wegen angeblichem Rassismus verboten. Woran denken unsere Leser dabei?
Bewerte diesen Artikel
4.83