Home | Leben & Stil | Promis & Klatsch | Sara Kulka: Wirbt für Langzeitstillen

Sara Kulka: Wirbt für Langzeitstillen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Das Model hat eine „bedürfnisorientierte Beziehung“ zu ihren Kindern

Sara Kulka wurde mit „Germany’s Next Topmodel“ bekannt und gewann die Show „Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika“. Danach zog sich die 26-Jährige für den Playboy aus und futterte Kakerlaken im Dschungelcamp. Kaum zu glauben, dass die Blondine derzeit nur noch Augen für ihre beiden kleine Mädchen Mathilda (2) und die wenige Wochen alte Annabell hat. Den Vater der beiden Kinder, den Kulka im Juli dieses Jahres heiratete, hält sie aus der Öffentlichkeit fern.

Eigentlich schwelgt Sara im perfekten Familienglück und lässt ihre Fans immer wieder via Facebook daran teilnehmen. Doch leider gibt es auch Kritik: Mal trage sie ihr Baby zu fest eingewickelt und die Zweijährige solle laufen anstatt im Buggy zu sitzen. Mit einem Post im Sommer, auf dem sie ihrer Erstgeborenen die Brust gibt, löste das Model eine hitzige Diskussion über Langzeitstillen aus. Sara wehrte sich: „Keiner fragt ein zweijähriges Kind, warum es die Flasche bekommt. Aber jeder fragt, warum ein zweijähriges Kind die Brust bekommt. Was in vielen Ländern als Normalität gilt, wird hier als abnormal dargestellt. Bitte, liebe Menschen, respektiert das Stillen. Und nicht nur das Stillen bis zum sechsten Monat, sondern auch das Langzeitstillen. Leben und Leben lassen.“

 

Foto: © oksixx

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Willkommen 2017
Und wieder liegt ein neues Jahr vor uns. Wird es besser oder schlechter als 2016 ? Was glauben unsere Leser ?