Home | Leben & Stil | Promis & Klatsch | Sarah Lombardi: Discounter-Job ist ihr sicher

Sarah Lombardi: Discounter-Job ist ihr sicher

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Wie ALDI und REWE die Sängerin für PR nutzen

Wie die jüngsten Ereignisse zeigen, muss sich Sarah Lombardi wohl auch nach ihrem Karriere-Knick keine Sorgen um Arbeit machen. Der Hintergrund: Auf ihrer Facebookseite postete die Ex von „DSDS“-Gewinner Pietro Lombardi ein Video, in dem sie über ihre Zukunftspläne philosophierte. Das Leben als alleinerziehende Mutter des kleinen Alessio findet die 24-jährige anstrengend, sie müsse immer sehen, dass sie Beruf und Kind unter einen Hut bekomme. Dann folgte von Sarah ein Satz, der einen grossen Stein ins Rollen brachte: „Wenn dann irgendwann mal eine Entscheidung gefällt werden muss, ob Beruf oder Alessio, dann ist natürlich für mich klar, dass ich mich für Alessio entscheiden werde und dann lieber beim ALDI an der Kasse sitze.“

Aldi Deutschland Süd konterte prompt mit einer gelungenen PR-Aktion und schrieb auf ihrer Facebook-Seite: „Hey Sarah, super, dass du lieber bei uns an der Kasse sitzen würdest. Besuch uns doch z.B. am 17.2. auf dem Berufsinformationstag am Karl-Schiller-Berufskolleg in Brühl! Bleib stark!“

Doch auch REWE,ein deutscher Handels- und Touristikkonzern, ist kein Waisenknabe in Sachen modernes Marketing – auch von diesem Discounter kam ein Job-Angebot: „Hallo Sarah, wir unterstützen übrigens unsere Mitarbeiter, die Familie haben. Schau mal hier: http://bit.ly/StarkBleiben. Liebe Grüße, dein REWE-Karriere-Team.“

 

Foto: © AleXXw/CC by SA 3.0

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Türkei in die EU
Erdogan besteht auf die volle Mitgliedschaft in der EU (siehe smopo.ch). Was halten unsere Leser davon ?