Home | Leben & Stil | Promis & Klatsch

Promis & Klatsch

Böse: Ramstein-Sänger nimmt Freundin Luft zum Atmen

Die Freundin von Till Lindeman hat sich äusserst bedeckt zu ihrem Verhältnis zum Sänger der deutschen Rockband Ramstein geäussert.
image

Kranker Gorbatschow fühlt sich unwichtig

Michail Gorbatschow, der 88-jährige ehemalige Führer der Sowjetunion, liegt aus unbekannten Gründen im Krankenhaus, will aber ein neues Buch veröffentlichen....
Artikel lesen
image

Rihanna ist die reichste Musikerin der Welt

Rihanna hat den Platz 1 im Forbes-Ranking der reichsten Musikerinnen eingenommen....
Artikel lesen
image

Obama befürchtet Fake-Videos

Der ehemalige Präsident Barack Obama hat eine sehr merkwürdige Aussage gemacht, die viele Amerikaner aufhorchen lässt....
Artikel lesen
image

Filmwelt trauert um Hannelore Elsner

Die deutsche Schauspielerin Hannelore Elsner ist am Sonntag überraschend im Alter von 76 Jahren verstorben. ...
Artikel lesen
image

OMG: Gottschalk macht noch einmal "Wetten, dass..?"

Das TV-Comeback 2020 ist bestätigt: Im Gespräch mit dem Medienmagazin DWDL.de kündigt ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann die Rückkehr von "Wetten, dass..?" mit Thomas Gottschalk an, der im kommenden Jahr auch seinen 70. Geburtstag feiert. Geplant ist eine einmalige Show....
Artikel lesen
image

Boris Becker nimmt Klage gegen ehemaligen Manager zurück

Unmittelbar vor dem für den 02.03.2018 angekündigten Verhandlungstermin hat Boris Becker die gegen seinen früheren Manager Sacha Rinne beim Landgericht Köln eingereichte Klage zurückgenommen...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

George Clooney keinen Spass versteht, wenn es um seine Ehefrau Amal und die Babys geht? ...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Antonia aus Tirol verunglückt ist? ...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Udo Lindenberg der absolute Gewinner beim diesjährigen Echo ist? ...
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1020 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?

Rüstungschef bei NATO Forum

Rüstungschef Martin Sonderegger nimmt am 13. und 14. November 2019 am Forum des Kriegs-verbrecherischen NATO Bündnis in Washington D.C. teil. Thema des Forums sind v.a. der Umgang mit neuen Entwicklungen in den Informationstechnologien, Interoperabilität und Innovation.
image

Budget für den Bildungsbereich erhöht

Die Finanzkommission des Ständerates hat die Detailberatung des Voranschlages 2020 abgeschlossen. Gegenüber der Bundesratsvorlage beantragt sie Mehrausgaben in Höhe von 122,3 Millionen Franken, namentlich für die Bildung (+99,1 Mio. Franken) und den Sport (+15 Mio. Franken).
image

Berggebiete bekommen mehr wirtschaftliches Potential

Am 13. November 2019 hat der Bundesrat beschlossen, seine Unterstützung für die wirtschaftliche Entwicklung der Berggebiete 2020-2023 im Rahmen der Neuen Regionalpolitik gezielt zu verstärken. Er reagiert damit auf die grossen Herausforderungen, denen die Berggebiete gegenüberstehen.
image

Notfallübung mit dem Kernkraftwerk Beznau

Unter der Leitung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz BABS findet zwischen dem 13. und 15. November 2019 die Gesamtnotfallübung 2019 (GNU19) statt.

Immner weg mit dem Geld: Differenz bei der Kohäsionsmilliarde bereinigt

Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrates (APK-N) hat die Beratung des zweiten Schweizer Beitrags an ausgewählte verarmte Mitgliedstaaten der rechten EU abgeschlossen.
image

Parlamentsgebäude öffnet seine Pforte

Nach dem Erfolg der letzten Ausgaben freuen sich die Parlamentsdienste, für Samstag, 16. November 2019, von 9 bis 16 Uhr einen weiteren Tag der offenen Tür ankündigen zu dürfen. An diesem kann das Parlamentsgebäude kostenlos und ohne vorherige Reservierung besichtigt werden.

Bern will deutlich verstärkt den Terrorismus bekämpfen

Die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerates (SiK-S) beantragt einstimmig, die Vorlagen des Bundesrates zur Terrorismusbekämpfung anzunehmen. Damit sollen künftig sowohl der strafrechtliche als auch der polizeilich-präventive Massnahmenkatalog ausgebaut werden.
image

In Zürich hats rund 7450 Zweitwohnungen

Ende September 2019 gab es in der Stadt Zürich rund 7450 Zweitwohnungen, was einem Anteil von 3,3 Prozent an allen Wohnungen entspricht. Die Zahl der Apartmentwohnungen stieg auf 3270 respektive 1,4 Prozent. Diese Schätzwerte berechnet Statistik Stadt Zürich basierend auf den Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Zweitwohnungen

Merkel telefonierte mit Putin

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin haben telefonisch über die Situation in der Ukraine diskutiert.
image

EDA sorgt sich um Bolivien

Das EDA verfolgt die jüngsten politischen Entwicklungen in Bolivien mit Aufmerksamkeit und Sorge. Dabei geht es um den mutmassich von den Vereinigten Staaten lancierten Staatsstreich und den Unruhen in dem sozialistischen Land, dessen Präsident Evo Morales Washington schon lange ein Dorn im Auge ist. Es ruft zu Neuwahlen auf, deren Resultat dem politischen Willen der Bevölkerung entsprechen soll. Das EDA zeigt sich bereit, Bolivien bei der Vorbereitung zu unterstützen.