Home | Leben & Stil | Promis & Klatsch

Promis & Klatsch

image

Lena Meyer-Landruth: Nacktbild-Skandal

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen
image

Job-Angebot: Twittern für die Queen

Queen Elizabeth bietet £ 30.000 für denjenigen der ihren Twitter-Account führt. ...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Conchita Wurst nicht mehr lange existieren wird ?...
Artikel lesen
image

Harrison Ford entkommt Fast-Zusammenstoss

Harrison Ford hatte nun eine weitere Nahtoderfahrung....
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Gerard Depardieu als Musiker durchstartet? ...
Artikel lesen
image

Schon gewusst, dass

Micaela Schäfer keinen Führerschein hat? ...
Artikel lesen
image

Sarah Lombardi: Discounter-Job ist ihr sicher

Wie ALDI und REWE die Sängerin für PR nutzen...
Artikel lesen
image

Thomas Gottschalk: Letzte Chance

Der beliebte Entertainer wagt einen letzten Versuch mit Kindersendung...
Artikel lesen
image

David Beckham in Email-Skandal verwickelt

Der ehemalige Kapitän der englischen Fussballnationalmanschaft, ist in einen E-Mail-Skandal verwickelt. ...
Artikel lesen
image

Madonna: Sex mit Michael Jackson?

Madonna ist jetzt ein sogenanntes HwG-Weib. Eine Bezeichnung, die früher in der ehemaligen DDR Prostituierten in den Ausweis gestempelt wurde und nichts anderes aussagt, als dass sie eine Person mit häufig wechselnden Geschlechtspartnern ist. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1011 | anzeigend: 31 - 40
Was gibt es Neues ?
image

Gesetzesänderungen gegen den Terrorismus

Justiz und Polizei sollen künftig besser gegen Handlungen vorgehen können, welche die Gefahr eines terroristischen Anschlags erhöhen. Das Strafrecht und weitere Gesetze, die der Strafverfolgung dienen, sollen deshalb gezielt angepasst werden.
image

Visp: Tödlicher Gleitschirmunfall

Am gestrigen Mittwoch, kurz nach 17:00, ereignete sich im Kanton Wallis in der Region Eyholzerwald oberhalb Visp ein tödlicher Gleitschirmunfall.
image

Frostschäden: Zinslose Darlehen für Betroffene

Landwirtschaftliche Organisationen, Vertreter der Kantone, von fondssuisse und des BLW haben sich am 19. Juni 2017 getroffen, um die Unterstützung der vom Frost betroffenen Landwirtinnen und Landwirte zu koordinieren. Im Vordergrund stehen zinslose Darlehen mit denen die Liquidität erhalten und die Betriebssituation allgemein verbessert werden kann. Beiträge von fondssuisse werden für Härtefälle ausgerichtet.

Landwirtschaft will beim Pflanzenschutz Verantwortung wahrnehmen

Da Abnehmer und Konsumenten die Latte bezüglich Produktequalität sehr hoch legen, reichen vorbeugende Massnahmen oft nicht aus. Dann kommen die Schweizer Bauern nicht um den gezielten Einsatz von Pflanzenschutzmittel herum. Der Schweizer Bauernverband engagiert sich zusammen mit seinen Mitgliedorganisationen für einen verantwortungsvollen Umgang. Er fördert entsprechende Massnahmen und unterstützt den Aktionsplan Pflanzenschutz des Bundes.
image

WAK-N unterstützt Gegenentwurf zur Privatsphäre-Initiative

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats unterstützt weiterhin den von ihr ausgearbeiteten direkten Gegenentwurf zur Volksinitiative «Ja zum Schutz der Privatsphäre», der das Bankkundengeheimnis auf Verfassungsstufe heben möchte. Auch bezüglich der Abstimmungsempfehlung beantragt sie Festhalten an der Position des Nationalrats.
image

Schweiz für die Verkehrssicherheit ausgezeichnet

Der European Transport Safety Council (ETSC) hat die Schweiz für ihre Bemühungen bei der Verkehrssicherheit ausgezeichnet. Am 20. Juni 2017 konnte Jürg Röthlisberger, Direktor des Bundesamts für Strassen (ASTRA), den PIN-Award 2017 für die Schweiz in Brüssel in Empfang nehmen.

Delegation auf Arbeitsbesuch in Berlin

Am 21. Juni reist die Delegation für die Beziehungen zum Deutschen Bundestag für einen Arbeitsbesuch nach Berlin.
image

Parlamentarier sollen nicht übermässig entlohnt sein

Die Staatspolitische Kommission (SPK) des Ständerates hat Kenntnis genommen von der Studie über die Bezüge und den Arbeitsaufwand der Mitglieder der Bundesversammlung, welche kürzlich den Medien präsentiert wurde. Die Kommission ist der Ansicht, dass die Studie keinen Anlass zur grundsätzlichen Überprüfung der Einkommen der Mitglieder der Bundesversammlung gibt.
image

Landwirt schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einem Traktor hat sich am Montagabend in Hirzel ein Landwirt schwere Verletzungen zugezogen.

WBK-S gegen Einspracherecht bei der Einstufung von Berufsabschlüssen

Die ständerätliche Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur beantragt ihrem Rat einstimmig, die Motion von Nationalrat Matthias Aebischer „Einspracherecht bei der Einstufung von Berufsabschlüssen in der Berufsbildung gemäss nationalem Qualifikationsrahmen“ abzulehnen.