Home | Leben & Stil | Reisen | Ski, Schnee und Schweiz

Ski, Schnee und Schweiz

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

St. Moritz wird bekanntlich als Geburtsort des Wintersports und -tourismus weit und breit der Alpen bezeichnet. Schon Mitte des 19. Jahrhunderts wedelten hier die ersten Skifahrer die Berge rauf und runter. Und noch heute strömen Jahr für Jahr <strong>Millionen Touristen zum Ski- und Snowboardfahren</strong> in die Schweiz. Schliesslich gehören etwa 48 Prozent der Landesfläche zu den Alpen; 12 Prozent zu den Voralpen.

Die Skisaison geht zwar langsam aber sicher ins Finale über, aber dank der Gletschergebiete kann man sich in der Schweiz sogar ganzjährig mit Skifahren begnügen. Wer allerdings in diesem Winter noch vor hat, in den Skiurlaub zu fahren, der sollte sich so bald es geht informieren, um nicht vor ausgebuchten Hotels und Pensionen zu stehen.

Wohin soll es gehen?
Es ist manchmal gar nicht so einfach, ein Skigebiet zu finden. Je größer die Reisegruppe ist desto schwieriger wird es zumeist, sich gemeinsam auf ein Reiseziel einigen zu können, denn jedes Mitglied aus der Reisegruppe stellt andere Anforderungen an den Skiurlaub und somit auch an das Skigebiet. Schließlich unterscheidet sich auch das Können der einzelnen Reisemitglieder oft nicht nur gering voneinander: Die einen sind noch Anfänger und trauen sich nur auf flachen, breiten Pisten an die Abfahrt, die anderen fahren am liebsten kurvige Talfahrten mit gemütlichem Panoramablick, wieder andere halten sich am liebsten im Funpark auf der Halfpipe und den Schanzen auf oder erkunden die weniger erschlossenen Bereiche nach Möglichkeiten für Tiefschneefahrten, manch einer fährt eventuell Langskilauf und wünscht sich geeignete Strecken hierfür. Die Liste ist lang.

Um es Familie, Kollegen, Freunden oder anderen Reiseteilnehmern recht zu machen, sollte man sich für den Winterurlaub in der Schweiz vorab im Internet nach abwechslungsreichen Wintersportdomänen erkundigen. Dort kann man gezielt nach Langlauf, Après-Ski und Schneehöhen sowie aktuellen Pistenverhältnisse erkundigen. Meist sind es die großen Skigebiete, die all den verschiedenen Ansprüchen genügen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden