Home | Leben & Stil | Reisen

Reisen

image

Fiji-Inseln: Heiraten im Südseeparadies

Wenn schon, denn schon - geht es um die Suche nach einem einmaligen Ort für die Hochzeit oder die Flitterwochen, dann lohnt es sich für das Brautpaar, ruhig mal in die Ferne zu schweifen. So sind beispielweise die Fiji-Inseln wie geschaffen für die romantische Liebe: für lange Spaziergänge über menschenleere, weiße Sandstrände und für verträumte Augenblicke in abgeschiedenen Buchten.
image

Besonders starke Polarlichter in diesem Winter

Wissenschaftlern zufolge könnte der kommende Winter der beste seit 50 Jahren sein, um sich das Nordlicht anzuschauen. Wer davon träumt, eines der schönsten Naturschauspiele der Welt hautnah mitzuerleben, für den ist es jetzt an der Zeit, nach Norden zu reisen....
Artikel lesen
image

Literaturreise zum 150. Geburtstag von Gerhart Hauptmann

Am 15. November könnte Hauptmann seinen 150. Geburtstag feiern. Aus aktuellem Anlass führt Urs von der Crone im kommenden Frühling auf den Spuren Gerhart Hauptmanns durch das Tessin und das angrenzende Oberitalien. ...
Artikel lesen
image

Silvester im Basler Dreiländereck feiern

Das Jahr neigt sich - und viele planen ihr Silvesterfest in einer reizvollen Umgebung, wie sie sich beispielsweise im Dreiländereck bietet, das sich vom Südwesten Deutschlands über das Elsass bis hin zur Nordwest-Schweiz erstreckt. Dort liegt die Stadt Basel idyllisch zu beiden Seiten des Rheins, sie beeindruckt ihre Besucher durch ihre Verbindung von Großstadt-Gefühl und mittelalterlichem Flair...
Artikel lesen
image

Kunstparadies Basel hat für alle was

Werke von Warhol oder Holbein? Skulpturen von Rodin oder antike Plastiken? Modernes Wohndesign oder elektronische Kunst? Die Qual der Wahl haben Museumsliebhaber bei einem Besuch der Kulturmetropole Basel, denn kaum eine andere Stadt in Europa verfügt über eine derartig hohe Dichte an Museen. Nahezu 40 Ausstellungshäuser und zahlreiche Galerien sorgen in der drittgrößten Stadt der Schweiz für ein vielfältiges Kunstangebot....
Artikel lesen
image

Winterurlaub hinterm Deich

Über Nacht hat der Winter Einzug an der Küste gehalten. Die Deiche sind wie mit Puderzucker bestäubt, feine Schneeflocken treiben im Wind, Bäume und Sträucher glitzern silbrig in der Sonne. Winterurlaub an der Nordsee ist zuweilen stürmisch, mitunter auch einsam, doch der spröde Charme des platten Landes, die menschenleeren Strände und die gesunde Luft haben noch jeden gepackt, der Ruhe und Erholung sucht....
Artikel lesen
image

Wärmstens zu empfehlen: Herbsturlaub auf Sylt

Wenn die Temperaturen Pullover-Niveau erreichen, die Tage kürzer werden und der Wind rauer, dann ist die Zeit reif für echte Sylter Herbstmomente. Und die sind einfach reizend. Das Zusammenspiel von Sonne, Wind und Wellen ist nicht nur schön anzusehen, sondern hat auch eine außergewöhnlich belebende Wirkung....
Artikel lesen
image

Mystische Polarlichter und die faszinierende Tundra

In bunten Farben tanzen sie mystisch und von fast überirdischer Schönheit über den Himmel. Manche Beobachter glauben darin Figuren, Tiere oder Fabelwesen zu erkennen. Auf alle Fälle gehören Polarlichter zu den atemberaubendsten Naturschauspielen überhaupt. Beste Voraussetzungen, um diese fantastische Show am Himmel selber einmal zu erleben, bieten sich auf einer Herbst- oder Winterreise durch Finnland, Schweden und Norwegen....
Artikel lesen
image

Naturschutzhelden gesucht

Sommer, Sonne und eine neue Umgebung sind für viele Menschen gute Gründe, um mindestens einmal im Jahr in den Urlaub zu fahren. Wer aber in den Ferien nicht nur faul am Strand liegen will, sondern in der Ferne auch etwas Sinnvolles tun möchte, kann sich bei verschiedenen Projekten aktiv im Reiseland engagieren. Zum Beispiel für den Artenschutz. Diese Mischung aus Reisen und freiwilliger Hilfe bezeichnet die Branche als "Wissenschaftstourismus"....
Artikel lesen
image

In die Stille segeln

Es gibt nicht mehr viele unberührte Flecken auf der Erde. Kaum ein Platz, an dem die Zivilisation nicht mit Lärm und Hektik Einzug gehalten hätte. Wie aus einer anderen Welt wirken daher die endlosen Weiten des Nordpolarmeers zwischen Island und Grönland. Es ist ein Ort, an dem Zeit und Alltag an Bedeutung verlieren, ein Ort zum Innehalten und Staunen. Wer sich auf diese grandiose Landschaft einlässt, wird mit neuer Kraft und Stärke zurückkehren....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 next total: 137 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?
image

Stadtzürcher Bezirksrat hebt Observationsverordnung auf

Der Bezirksrat hat die beiden Rekurse gegen die im April 2018 vom Gemeinderat erlassene Verordnung betreffend Observation bei der Bekämpfung von unrechtmässigem Sozialhilfebezug gut geheissen und die Verordnung damit aufgehoben.

Bundesrat schafft Basis für die Zeit nach dem Brexit

An seiner Sitzung vom 14. Dezember 2018 hat der Bundesrat den Text eines Handelsabkommens mit dem Vereinigten Königreich verabschiedet, mit dem die bestehenden Wirtschafts- und Handelsbeziehungen auch nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union fortgesetzt werden sollen.

Hanf-Indooranlagen: Erntezeit bei den Kantonspolizeien

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Limmattal / Albis, in einer koordinierten Aktion am Dienstag in den Kantonen Zürich, Schwyz und St. Gallen insgesamt drei illegale Hanf-Indooranlagen ausgehoben. Dabei wurden mehr als 6000 Hanfpflanzen und mehrere zehntausend Franken Bargeld sichergestellt sowie sechs mutmassliche Betreiber verhaftet.

ETH-Gender-Strategie: Mehr Quantität statt Qualität

Der ETH-Bereich führte seine Bemühungen, den Anteil der Professorinnen zu erhöhen, im Jahr 2018 weiter. Rund ein Drittel der neuen Professuren wurden mit Frauen besetzt. Die im letzten Jahr verabschiedete Gender-Strategie wird damit erfolgreich umgesetzt.
image

Insektensterben: Viele Schweizer in grosser Sorge

Das Insektensterben beunruhigt die Bevölkerung stark: Innert 100 Tagen unterschrieben 165’512 Personen die von Naturfreunde Schweiz, Dark-Sky Switzerland, dem Schweizer Bauernverband und apisuisse lancierte Petition «Insektensterben aufklären!» Gestern morgen wurde diese dem Bundesrat und Parlament übergeben.
image

Sattelzuglenker verhindert Frontalkollision

Um die drohende Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto zu verhindern, musste im Kanton Aargau der Lenker eines Sattelzugs heute Morgen in die Wiese ausweichen. Die Person im Auto fuhr unbekümmert davon und wird gesucht.
image

Stadt Bern: Lorrainebad soll Flussbad werden

Das Lorrainebad ist in einem schlechten Zustand und muss gesamthaft saniert werden. Dabei soll die Anlage wieder zu einem Flussbad umgestaltet werden, ohne dabei den heutigen Charme zu verlieren. Der Gemeinderat hat dazu einen entsprechenden Projektierungskredit in der Höhe von 1,3 Millionen Franken zuhanden des Stadtrats verabschiedet.
image

Zwei Verletzte bei Frontalkollision

Ein 24-jähriger Autofahrer kam gestern im Kanton Aargau auf die Gegenfahrbahn, worauf es zur frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Lieferwagen kam. Beide Unfallbeteiligten mussten ins Spital gebracht werden. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinentnahme an.

Bern: 3,57 Millionen Franken Kredit für zwei Weltmeisterschaften

Die Stadt Bern bewirbt sich als Austragungsort für die Radweltmeisterschaft und die Paracycling-Weltmeisterschaft 2024. Für die Vorbereitung und Durchführung dieser Grossanlässe beantragt der Regierungsrat des Kantons Bern dem Grossen Rat einen Kredit von insgesamt 3,57 Millionen Franken.
image

Schon wieder EU-Bestimmungen abgeschrieben

Der Gemischte Luftverkehrsausschuss Schweiz–EU hat am 12. Dezember die Übernahme verschiedener EU-Erlasse durch die Schweiz beschlossen. Die neuen Bestimmungen betreffen die Flug- und Luftsicherheit sowie das Flugverkehrsmanagement. Sie treten am 1. Februar 2019 in Kraft.