Home | Leben & Stil | Reisen

Reisen

image

Sportlich oder entspannt - Urlaub am Arlberg

Der Arlberg ist ein Pass zwischen Vorarlberg und Tirol in Österreich in circa 1.800m Seehöhe. Bekannt ist der Arlberg vor allem als beliebtes und weltweit bekanntes Skisportgebiet. Aus einer langen Tradition im Skitourismus heraus ergibt sich noch heute eine besondere Gastfreundschaft und Offenheit gegenüber Urlaubern. Der Arlberg ist modern und traditionell, sportlich und familiär zugleich. Obwohl der Wintertourismus immer noch boomt, finden auch immer mehr Sommertouristen in die schöne Region. Der Arlberg und seine Orte St. Anton, St. Christoph, Zürs, Lech und andere Bergdörfer haben viele Gesichter.
image

List auf Sylt: Nördlicher geht's nicht

Die einzige Wanderdüne Deutschlands, kilometerweite Sandstrände und jede Menge maritimes Flair: An Besonderheiten herrscht auf Sylt kein Mangel. Zu den Superlativen der Insel zählt nicht zuletzt der geographisch nördlichste Punkt Deutschlands. Doch wo genau befindet er sich?...
Artikel lesen
image

San Gottardo: So sieht Winter aus

Vor knapp einer Woche brach nach frühlingshaften Tagen im Tessin noch einmal der Winter herein....
Artikel lesen
image

Sprache ist ein Schlüssel zum besseren Urlaub

Urlaub, das bedeutet für die meisten Menschen Entspannung, Erholung und neues kennen lernen, vielleicht auch Kunst, Kultur und Bildung in sich aufnehmen. In den schönsten Wochen des Jahres sind die Alltagssorgen und Probleme hoffentlich weit weg und lassen sich bei der Rückkehr dann leichter lösen. So zumindest wäre die Idee von Urlaub, was aber, wenn im Urlaubsland Schwierigkeiten auftreten? ...
Artikel lesen
image

Wandern und geniessen in der Westschweiz

Wanderurlauber finden in der westlichen Schweiz direkt nebeneinander zwei ganz unterschiedliche Landschaften, die zu ausgedehnten Touren einladen: Um den Bieler-, Neuenburger- und Murtensee schmiegt sich eine idyllische Hügellandschaft mit Weinanbau. Darüber thront das steile Juragebirge mit seinen schroffen Felswänden. Beides zusammen ergibt die grösste Ferienregion der Schweiz: das Jura & Drei-Seen-Land. Sportliche Wanderer können hier zu herausfordernden Touren aufbrechen, aber auch für Familien gibt es die passenden Rundwege....
Artikel lesen
image

Statt surfen auf dem Sofa: Eintauchen in die Welt von Film & TV

Ein Besuch der süddeutschen Stadt München lohnt sich nicht nur wegen des Oktoberfests, sondern auch wegen der Bavaria Filmstadt. Nur hier ist man mittendrin in einem der grössten europäischen Studios, in dem täglich gedreht wird, in dem bekannte TV-Formate wie "Aktenzeichen XY", "Verstehen Sie Spaß" oder "Die Rosenheim Cops" entstehen....
Artikel lesen
image

Räppli im Kragen und Guggenmusik in den Gassen

Laternen, Larven (Masken), Piccoloflöten und Trommeln: Noch bevor der Hahn kräht, beginnt am Montag nach Aschermittwoch in Basel ein besonderes Spektakel - die Basler Fasnacht. Die "drey scheenschte Dääg" im Jahr werden pünktlich mit dem vierten Glockenschlag von St. Martin - der ältesten Kirche Basels - eingeläutet. ...
Artikel lesen
image

Kroatienurlaub adé - Ölpest in der Adria?

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) warnt vor der Gefahr einer massiven Ölpest in der kroatischen Adria. In nur wenigen Jahren sollen unzählige Ölplattformen und Gasförderanlagen in dem sensiblen Meeresgebiet errichtet werden. Eine Katastrophe, vergleichbar mit der Ölpest im Golf von Mexiko 2010, ist nach Ansicht der GRD nur eine Frage der Zeit....
Artikel lesen
image

Guten Rutsch - aber nicht zuhause

Die Adventszeit und die Weihnachtsfeiertage sind - ganz entgegen ihrem Ruf - für die meisten Menschen stressige Wochen. Wer das neue Jahr ganz entspannt und fern von jeglicher Routine beginnen möchte, tut gut daran, zumindest über Silvester ein paar Tage wegzufahren. ...
Artikel lesen
image

Rendezvous mit Eisbären und Walen

Dauerdunkelheit und tieffrostige Temperaturen im Winter, 24 Stunden Mitternachtssonne im Sommer bei zehn Grad und mehr, ab September schon wieder eisiger Wind, der über die Permafrost-Böden fegt: Spitzbergen ist ein Land der Extreme - und zugleich ungemein reich an Naturschönheiten. Die Gletscherlandschaft beeindruckt Gäste immer wieder aufs Neue, zudem kann man Eisbären und Rentiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Wer den Ruf der Arktis hört und die Lebensbedingungen unweit des Nordpols selbst erleben möchte, kann sich von erfahrenen, deutschsprachigen Polarguides auf einer Expeditionsreise mit dem Schiff begleiten lassen. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 133 | anzeigend: 31 - 40
Was gibt es Neues ?
image

Grossratspräsidentin leistet Freiwilligenarbeit

In ihrem Präsidialjahr wird sich Grossratspräsidentin Ursula Zybach im Kanton Bern aktiv in der Freiwilligenarbeit engagieren. Mit einer «Tournée de benevol» will sie auf die unzähligen Bernerinnen und Berner aufmerksam machen, die sich Tag für Tag selbstlos für andere Menschen und damit für das Funktionieren unserer Gesellschaft engagieren.
image

Bundesfeier am Rhein soll fröhlich und sicher werden

Die Bundesfeier am Rhein lockt auch heuer Tausende Besucherinnen und Besucher an. Daher sind polizeiliche Verkehrsmassnahmen unumgänglich. Die Kantonspolizei Basel-Stadt bittet daher Besucherinnen und Besucher von auswärts dringend, mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen. Wie immer hat die Kantonspolizei ihre Dispositive zu möglichen Gefährdungen überprüft, damit das Fest auch in diesem Jahr fröhlich und sicher bleibt.
image

Aussenministertreffen: Hauptsache gewürdigt

Bundesrat Didier Burkhalter hat am diesjährigen Treffen der deutschsprachigen Aussenminister und Aussenministerinnen am 27. Juli 2017 in Salzburg den intensiven Austausch und die enge Zusammenarbeit der Schweiz, Österreichs, des Fürstentums Liechtenstein und Luxemburgs gewürdigt.
image

Drei Schwarzarbeiter sowie Arbeitgeberin verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am gestrigen Mittwochnachmittag in Effrektikon im Untergeschoss eines Mehrfamilienhauses eine Kontrolle durchgeführt und dabei drei Männer wegen Verdachts auf Schwarzarbeit und deren Arbeitgeberin verhaftet.

Waldbrandgefahr hat sich in Baselland verringert

Dank den Niederschlägen im Kanton Basel-Landschaft in den vergangenen Tagen hat sich die Lage etwas entspannt. Die Waldbrandgefahr wurde auf die Stufe 2 (mässig) gesenkt. Trotzdem gelten weiterhin die Verhaltensempfehlungen des Kantonalen Krisenstabes und des Amtes für Wald beider Basel vom Juni 2017.

Leblose Frau aus Kanal geborgen

Am Mittwochvormittag ist im Kanton Bern in Port eine leblose Person aus dem Nidau-Büren-Kanal geborgen worden. Die Identifikation der verstobenen Frau ist noch nicht erfolgt.
image

Frankreich: Immer weniger Geld von Steuersündern

Die Jagd von Franzosen mit Schwarzgeldkonten im Ausland, allen voran in der Schweiz, wird dem französischen Staat dieses Jahr 1 Milliarde Euro einbringen. 2016 war es noch mehr als das Doppelte, nämlich 2,4 Milliarden Euro. Dies geht aus dem Jahresbericht der französischen Finanzverwaltung hervor, berichtet die Handelszeitung. Die Beträge setzen sich aus Steuern, Nachsteuern und Bussen zusammen.
image

Ein Schwerverletzter in Hinwil nach Selbstunfall

Bei einem Verkehrsunfall hat sich am Mittwochmittag ein Personenwagenlenker schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
image

Flugplatz Dübendorf : Gemeinden arbeiten Konzept aus

Der Stadtrat von Dübendorf, der Gemeinderat Volketswil und der Gemeinderat Wangen-Brüttisellen haben eine Altternative zu den Plänen des Bundes ausgearbeitet.
image

BR Burkhalter trifft deutschsprachige Aussenminister

Bundesrat Didier Burkhalter nimmt am 27. Juli 2017 am jährlichen Treffen der deutschsprachigen Aussenminister und -ministerinnen in Salzburg teil.