Home | Leben & Stil | Reisen

Reisen

image

Thailand hautnah erleben

Bei einer Landreise durch das fernöstliche Thailand lernt man nicht die schönen Strände, sondern in erster Linie die landschaftlichen Reize und die traditionsreiche Kultur kennen. Das gilt vor allem dann, wenn man auf so traditionellen und typischen Fortbewegungsmitteln wie dem Fahrrad oder dem Ochsenkarren unterwegs ist. Besucher Thailands kommen so trotz möglicher Sprachbarrieren schnell mit den Einheimischen in Kontakt und werden von den Gastgebern herzlich empfangen.
image

Hotelpreise in grossen Schweizer Städten toppen europaweit alles

Im europäischen Vergleich sind Hotelübernachtungen in Schweizer Grossstädten mit Abstand am teuersten. Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle Hotelpreisbarometer von HotelsCombined. Für das Barometer haben die Experten des Hotelpreisvergleichsportals die durchschnittlichen Übernachtungskosten im ersten Halbjahr 2013 für die 100 meistgebuchten europäischen Städte miteinander verglichen. ...
Artikel lesen
image

Schweizer sind ein reiselustiges Völkchen

Noch nie sind Schweizer so häufig verreist wie im Jahr 2012. Besonders beliebt sind Kurzreisen. Die Auszeit lassen sich die Reisenden etwas kosten: Die Tagesausgaben sind hoch. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage bei 3500 Schweizer Haushalten über das Reiseverhalten. Das Institut für Systemisches Management und Public Governance an der Universität St.Gallen führt die Umfrage seit 1972 durch. ...
Artikel lesen
image

Auf den Seychellen und Mauritius gibt es mehr als nur Traumstrände

Beide Traumziele liegen im Indischen Ozean, bieten das ganze Jahr über angenehm warme Temperaturen und verlocken mit weißen Stränden, türkisblauem Wasser und einer farbenprächtigen Unterwasserwelt zu entspannten Badeurlauben. Ob Tauchen, Schnorcheln, Segeln, Hochseefischen oder Surfen: Auf den Seychellen und Mauritius lässt sich jede Art von Wassersport frönen. Neben herrlichen Stränden und gepflegten Hotels bieten die Inselparadiese nahezu unberührte, tropische Naturlandschaften, die sich lohnen, etwas näher erkundet zu werden. Interessante Reiseangebote gibt es beispielsweise beim Veranstalter Abendsonne Afrika....
Artikel lesen
image

Mietwagen-Sommer 2013: Preisexplosion in Italien und Portugal

Die Sommerferien 2013 bescherten Mietwagen-Urlaubern in Italien und Portugal Preise, die im Schnitt ungefähr ein Fünftel teurer waren als im letzten Jahr. ...
Artikel lesen
image

alltours sagt alle Ägyptenreisen bis 29.9. ab

Der Reiseveranstalter alltours sagt alle Reisen nach Ägypten bis zum 29. September ab. Grund ist der nach wie vor unveränderte Reise- und Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland vom August. Darin rät das Aussenamt "aufgrund der aktuellen Lage und der Unvorhersehbarkeit der Entwicklungen von Reisen nach Ägypten" derzeit ab. ...
Artikel lesen
image

Spanien bei den Sommerferientrends 2013 an der Spitze

Rechtzeitig zu Beginn der Sommerferien präsentiert travel.ch eine Übersicht der beliebtesten Reiseziele der Schweizer. Dabei besetzt Spanien die Spitze der travel.ch-Hitliste dieses Sommers. So liegt bei Städtereisen Barcelona vorne, während bei Badeferien Mallorca hoch im Kurs steht. Dies zeigt sich aus einer aktuellen Erhebung des führenden Online-Reisebüros travel.ch....
Artikel lesen
image

Bazl stärkt Passagieren den Rücken

Das Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) hat die 2011 angestrebten Verwaltungsstrafverfahren gegen 14 Fluggesellschaften, darunter eine Schweizer Airline, abgeschlossen. Den Fluggesellschaften wurde vorgeworfen, nicht entsprechende Entschädigungen bei Flugannullierungen oder -verspätungen gezahlt zu haben. Damit hat das Bazl die Passagierrechte vorläufig verbessert. ...
Artikel lesen
image

Nordseeurlaub für alle

Auf eine besondere Entdeckungsreise können sich Familien im Nordseeheilbad Esens-Bensersiel begeben: Denn nur ein paar Schritte vom Strand entfernt beginnt das Wattenmeer. 2009 hat die Unesco diesen Bereich zum Weltnaturerbe ernannt....
Artikel lesen
image

Im Reka-Feriendorf Disentis nach Gold schürfen

Mit der Inszenierung des Reka-Feriendorfes zum Thema Gold hat sich die Schweizer Reisekasse Reka zum Ziel gesetzt, das Feriendorf für Familien noch attraktiver zu gestalten. Zentrale Elemente der Thematisierung sind ein Abenteuerspielplatz in Form einer Goldgräberstadt und die Anpassung des Rekalino-Familienprogramms rund um das Thema Gold. Die Lancierung des neuen Goldparks in Disentis fand in Anwesenheit von Vertretern aus Gemeinde und Tourismus am Donnerstagabend, 13. Juni 2013 statt. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 132 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?
image

Suhr: Tankstellenshop überfallen

Ein maskierter und bewaffneter Täter überfiel gestern Abend einen Tankstellenshop in Suhr und raubte Bargeld. Trotz Fahndung gelang ihm die Flucht. Die Kantonspolizei Aargau sucht Augenzeugen.

BJ bewilligt Auslieferung einer ETA- Aktivistin

Das Bundesamt für Justiz (BJ) hat die Auslieferung einer ETA-Aktivistin an Spanien bewilligt. Alle Voraussetzungen für die Auslieferung sind erfüllt. Zudem konnte die ETA-Aktivistin nicht glaubhaft darlegen, dass sie in Spanien tatsächlich gefoltert worden ist und dass die spanischen Behörden ihre Vorwürfe nicht ernsthaft untersucht haben. Der Auslieferungsentscheid des BJ kann innert 30 Tagen beim Bundesstrafgericht angefochten werden.
image

Burkhalter gibt türkischem Aussenminister Demokratieunterricht

Bundesrat Didier Burkhalter hat den türkischen Aussenminister scharf ermahnt, die Meinungsäusserungsfreiheit in unserem Land zu achten.
image

Nächtlicher Wohnungsbrand in Meilen

In einer Wohnung in Meilen ist in der Nacht auf Donnerstag ein Brand ausgebrochen. Drei Personen mussten zur Kontrolle ins Spital gefahren werden. Der Schaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.
image

Stadt Bern mit 43 Millionen Franken Überschuss

Die Jahresrechnung der Stadt Bern schliesst mit einem Überschuss von 42,6 Millionen Franken ab. Zum erfreulichen Ergebnis haben insbesondere die höheren Steuererträge beigetragen.

Fotografiert und verhaftet

Anfangs Woche wurde im Zürcher Kreis 11 ein Einbrecher beim Verlassen des Tatortes von einem Passanten fotografiert. Wenige Stunden später klickten die Handschellen der Stadtpolizei.

Startschuss zur Einführung des elektronischen Patientendossiers

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 22. März 2017 die Verordnungen zum Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier verabschiedet. Gesetz und Umsetzungsbestimmungen treten am 15. April 2017 in Kraft. Spitäler haben ab dann drei Jahre Zeit, um das elektronische Patientendossier einzuführen. Die ersten Patientinnen und Patienten sollten in der zweiten Hälfte 2018 ein elektronisches Patientendossier eröffnen können.

Österreich und die Schweiz diskutieren über Flüchtlings- und Asylsituation

Die Delegation für die Beziehungen zum österreichischen Parlament (Del-A) empfängt die Parlamentarische Gruppe Österreich-Schweiz des österreichischen Parlaments vom 22. - 23. März in der Schweiz. Auf dem Programm steht unter anderem ein Austausch über grenzüberschreitende Verkehrsprojekte. Ebenfalls geplant ist ein Treffen mit Staatssekretär Jacques de Watteville zum Stand der Verhandlungen zwischen der Schweiz und der EU und mit Staatssekretär Mario Gattiker zur Flüchtlings- und Asylsituation in beiden Staaten.
image

Syrien-Sanktionen gefährden Kinder mit Krebs

Die Wirtschaftssanktionen gegen Syrien erschweren den Import von Krebsmedikamenten massiv, weil.westliche Regierungen sich vorgenommen haben, die syrische Bevölkerung ähnlich sterben zu lassen wie einst im Irak, als damals die Leben von mehr als halben Million Kindern vernichtet wurden durch Sanktionen.
image

Tödlicher Bergunfall – 1 Alpinist verstorben

Am vergangenen Montag ereignete sich zwischen dem Hinter Fiescherhorn (4025 m ü. M.) und der Westseite des Fieschersattels (3852 m ü. M.) ein tödlicher Bergunfall. Ein Bergsteiger kam dabei ums Leben.