Home | Leben & Stil | Reisen

Reisen

image

Reka-Ferienhilfe 2013 - Kein Geld für Ferien?

Rund 150'000 Erwachsene und Kinder in der Schweiz können sich keine Ferien leisten. Betroffen sind u. a. allein erziehende, getrennt und geschieden lebende Eltern und ihre Kinder. Die Reka-Ferienhilfe organisiert dieses Jahr 19 Spezialferienwochen.
image

Erholsame Ferien in den Kinderhotels der Schweiz

Kinderhotels bringen Eltern und Kindern Ferienspass von der ersten Minute. Da sie auf individuelle Bedürfnisse von Kindern und Eltern abgestimmt sind, können Eltern entspannen, während sich ihr Nachwuchs attraktiven Beschäftigungen widmet. Der Aufenthalt in einem Kinderhotel macht den spontanen Wochenendtrip zum gelungenen Tapetenwechsel und längere Ferien für Eltern absolut erholsam....
Artikel lesen
image

Zauberhaftes Südostasien

Südostasiens Traumstrände gehören zu den schönsten der Welt. Doch die Region bietet weit mehr als nur Strandurlaub. Endlose Regenwälder oder im Dschungel verborgene Tempel machen eine Rundreise zum Entdeckerurlaub. Mit dem Reiseveranstalter Transorient lässt sich die Fernostreise individuell planen und nach dem Baukastensystem zusammenstellen. Alles ist kombinierbar, angefangen beim Abflugort, verschiedenen renommierten Linienfluggesellschaften bis hin zur Hotelauswahl - vom einfachen Strandhotel bis zum luxuriösen Fünf-Sterne-Resort....
Artikel lesen
image

Nichts wie hin: Lieblingsziele in Dänemark

Weite Landschaften, frische Luft, einladende Strände und gemütliche Ferienhäuser - kein Wunder, dass Dänemark zu den beliebtesten Urlaubsländern gehört. Hier kann man Ruhe und Natur geniessen, aber auch reichlich Abwechslung finden. Gerade für Familien mit Kindern ist das ein guter Tipp. Schnelles, einfaches Buchen ermöglicht etwa das Onlineportal www.cofman.de. Es hat 95 Prozent aller dänischen Ferienziele im Angebot - alle mit Bestpreis-Garantie. So kann man in aller Ruhe suchen und vergleichen....
Artikel lesen
image

Ski, Schnee und Schweiz

St. Moritz wird bekanntlich als Geburtsort des Wintersports und -tourismus weit und breit der Alpen bezeichnet. Schon Mitte des 19. Jahrhunderts wedelten hier die ersten Skifahrer die Berge rauf und runter. Und noch heute strömen Jahr für Jahr <strong>Millionen Touristen zum Ski- und Snowboardfahren</strong> in die Schweiz. Schliesslich gehören etwa 48 Prozent der Landesfläche zu den Alpen; 12 Prozent zu den Voralpen. ...
Artikel lesen
image

Wenn die Tage wärmer werden: Schneespass auf 2.150 Metern

Eine kurze Fahrt durch das ursprüngliche Ratschingstal in Südtirol - und schon erreicht man die Talstation der neuen Seilbahn Ratschings-Jaufen. Das gleichnamige Skigebiet zählt zu den schneesichersten in ganz Südtirol. ...
Artikel lesen
image

Beste Pistenverhältnisse im Skigebiet Mürren - Schilthorn

Die Wintersportferien stehen vor der Tür und das Skigebiet Mürren - Schilthorn ist in jeder Hinsicht bereit für die Wintersportler: Beste Schneeverhältnisse und perfekt präparierte Pisten sind garantiert. Das Team der Schilthornbahn setzt auch ein besonderes Augenmerk auf die Grundsätze der Sicherheit. ...
Artikel lesen
image

Savannen, Strände und schneebedeckte Berge

Die Kontraste faszinieren: weite Savannen und fruchtbare Hügellandschaften, schneebedeckte Berge und palmengesäumte Strände. Die Länder Kenia und Tansania im Osten Afrikas entführen Abenteuerlustige in eine paradiesische Welt. ...
Artikel lesen
image

Auf Sylt das Ende des Winters feiern

Am Abend des 21. Februar feiern die Bewohner von Sylt gemeinsam mit ihren Gästen ihr urigstes Volksfest. Überall auf der Insel macht man sich dann mit Fackelzügen auf zu den Biike-Plätzen, um im lodernden Schein der sogenannten Biike-Feuer das Ende des Winters zu feiern und sich schaurige Geschichten von Piraten und versunkenen Schiffen zu erzählen....
Artikel lesen
image

Ranking der 100 besten Campingplätze

Mit dem Camping.Info Award werden alljährlich die Campingplätze mit der höchsten Kundenzufriedenheit ausgezeichnet. Der im deutschen Sprachraum meist besuchte online Campingführer camping.info vergibt für 2013 wieder dieses ganz besondere Prädikat und veröffentlicht erstmals auch das Ranking von 1 bis 100. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 134 | anzeigend: 81 - 90
Was gibt es Neues ?

Vornamen: Muhammad verdrängt William

In England und Wales taucht der männliche Vorname "Muhammad" zum fünften Mal unter den Top 10 bei den Namen für Babys auf.
image

Bundesrat stellt neue Departementsverteilung vor

Der Bundesrat hat am 22. September 2017, in seiner neuen Zusammensetzung, die Verteilung der sieben Departemente vorgenommen und die Stellvertretungen geregelt.
image

Anwendungsanpassung beim Besitz von Cannabis bei Erwachsenen

Neue bundesgerichtliche Rechtsprechung: Die Polizeien im Kanton Zürich passen ihre Praxis beim Besitz geringfügiger Mengen von Cannabis bei Erwachsenen vorläufig an.
image

Pratteln BL: Zwei Fahrzeuge bei Brand zerstört

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, um kurz vor 02.00 Uhr, brannten an der Oberfeldstrasse in Pratteln BL zwei Autos komplett aus. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.
image

Mehrere Anhaltungen bei Eishockey-Spiel

Gestern kam es im Kanton Wallis nach der Begegnung zwischen dem HC Sitten und dem Genf-Servette HC für den Schweizer- Eishockey Cup zu Auschreitungen vor der Eishalle. Mehrere Personen wurden angehalten.
image

Notfallübung mit dem Atomkraftwerk Mühleberg

Unter der Leitung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz BABS wird vom 26. bis 28. September im Rahmen der Gesamtnotfallübung 2017 der Notfallschutz für das Atomkraftwerk Mühleberg überprüft.
image

Interparlamentarisches Treffen Schweiz-EU

Am 21. und 22. September treffen sich die für die Beziehungen zueinander zuständigen Delegationen der Schweizerischen Bundesversammlung und des Europäischen Parlaments zum 36. interparlamentarischen Jahrestreffen in Unterägeri (ZG).
image

Keine Lohndiskriminierung der Zürcher Kindergartenlehrkräfte

Das Bundesgericht weist eine Beschwerde von Berufsverbänden und Einzelpersonen gegen den Entscheid des Verwaltungsgerichts des Kantons Zürich ab, mit dem dieses 2016 eine geschlechtsbedingte Lohndiskriminierung der Kindergartenlehrkräfte verneint hatte. Die mit der Volksschulreform von 2008 vorgenommene neue Lohneinreihung der Kindergartenlehrkräfte ist nicht zu beanstanden.
image

Stadt Bern: Grosser Empfang im Rathaus

Anlässlich des 600-Jahr-Jubiläums des Rathauses haben der Regierungsrat des Kantons Bern und der Gemeinderat der Stadt Bern das diplomatische Corps sowie Mitglieder des National- und Ständerats im Rathaus Bern empfangen.
image

Wahlfranchisen für drei Jahre behalten ?

Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrates will die Selbstverantwortung im Bereich der Krankenversicherung fördern und schlägt deshalb eine dreijährige Vertragsdauer für Versicherungen mit Wahlfranchisen vor.