Home | Leben & Stil | Reisen

Reisen

image

Grossstadturlaub: Man gönnt sich ja sonst nichts

Städtereisen boomen: Wer mit dem Billigflieger unterwegs ist und über das Internet ein günstiges Hotel gefunden hat, kann heute für relativ wenig Geld ein Wochenende in einer der grossen europäischen Metropolen buchen. Jeder Städtereisende weiß aber auch: So richtig teuer wird es erst, wenn man sich vor Ort auch die entsprechenden "Extras" gönnen will.
image

Sommerferien am liebsten in der Türkei

Die Feriengebiete der Türkei sind das mit Abstand beliebteste Reiseziel der Schweizer im kommenden Sommer. Rund 40% zieht es an das türkische Mittelmeer. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von alltours. Der Reiseveranstalter hat mehr als 15.000 Buchungen von Gästen aus der Schweiz ausgewertet, die zwischen dem 1. Juni und 31. August von Basel und Zürich mit alltours in den Urlaub fliegen. Die Balearen liegen mit 25% deutlich auf dem zweiten Platz zurück. ...
Artikel lesen
image

Der Charme vergangener Zeiten

Die Erinnerung an die gute alte Zeit lässt die Herzen vieler Nostalgiker höherschlagen. Dem Charme der 50er Jahre können Oldtimerfans beispielsweise bei einer Omnibusfahrt auf der "Romantischen Straße" nachspüren. Die Route folgt der 1950 in Betrieb genommenen Kraftfahrtlinie, die Erholungs- und Berufsreisende bequem und rasch vom Main zu den Alpen und zurück bringen sollte. In Ermangelung eines Schienenstrangs war es den Gründungsvätern auch am Herzen gelegen, internationalen Gästen ein öffentliches Verkehrsmittel anzubieten, denn Leihwagen gehörten damals nicht zum touristischen Angebot....
Artikel lesen
image

Attraktivität der Vermietung von Zweitunterkünften als Ferienwohnung steigt

Nachhaltigkeit ist vor allem in westlichen Ländern zu einem breiten Gesellschaftstrend geworden. Ökologisches Reisen und der Wunsch nach intakter Natur wachsen. Diese Entwicklung und die wirtschaftliche Lage in Europa haben zu einem Anstieg in der Nachfrage nach günstigem Natururlaub geführt. Ferienwohnungen und Ferienhäuser inmitten unberührter Natur sind die Gewinner dieser Trends und werden immer beliebter als Alternative zum Hotel....
Artikel lesen
image

Sicherheit geht vor: Wandern und Trekking in der Schweiz

In der Schweiz herrschen ideale Bedingungen, um eine ausgiebige Wander- oder Trekkingtour zu unternehmen. Im Frühjahr, wenn der Schnee geschmolzen ist und die Temperaturen langsam steigen, werden die einst versteckten Pfade wieder sichtbar und können erkundet werden - gemeinsam, in einer Gruppe, oder auch alleine. In diesem Fall sollten jedoch einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden....
Artikel lesen
image

Zur Oper nach Oman

Wer im Urlaub Kultur und Sport abseits des Massentourismus erleben möchte, findet in Oman dafür beste Voraussetzungen. Das Royal Opera House in der Hauptstadt Muskat etwa ist das einzige Opernhaus in den Golfstaaten und bietet Musikgenuss für Klassik-Fans. Mit zwei neuen 18-Loch-Turnierplätzen etabliert sich das Sultanat auf der Arabischen Halbinsel zudem als passendes Reiseland für Freunde des Golfsports....
Artikel lesen
image

Reka-Ferienhilfe 2013 - Kein Geld für Ferien?

Rund 150'000 Erwachsene und Kinder in der Schweiz können sich keine Ferien leisten. Betroffen sind u. a. allein erziehende, getrennt und geschieden lebende Eltern und ihre Kinder. Die Reka-Ferienhilfe organisiert dieses Jahr 19 Spezialferienwochen. ...
Artikel lesen
image

Erholsame Ferien in den Kinderhotels der Schweiz

Kinderhotels bringen Eltern und Kindern Ferienspass von der ersten Minute. Da sie auf individuelle Bedürfnisse von Kindern und Eltern abgestimmt sind, können Eltern entspannen, während sich ihr Nachwuchs attraktiven Beschäftigungen widmet. Der Aufenthalt in einem Kinderhotel macht den spontanen Wochenendtrip zum gelungenen Tapetenwechsel und längere Ferien für Eltern absolut erholsam....
Artikel lesen
image

Zauberhaftes Südostasien

Südostasiens Traumstrände gehören zu den schönsten der Welt. Doch die Region bietet weit mehr als nur Strandurlaub. Endlose Regenwälder oder im Dschungel verborgene Tempel machen eine Rundreise zum Entdeckerurlaub. Mit dem Reiseveranstalter Transorient lässt sich die Fernostreise individuell planen und nach dem Baukastensystem zusammenstellen. Alles ist kombinierbar, angefangen beim Abflugort, verschiedenen renommierten Linienfluggesellschaften bis hin zur Hotelauswahl - vom einfachen Strandhotel bis zum luxuriösen Fünf-Sterne-Resort....
Artikel lesen
image

Nichts wie hin: Lieblingsziele in Dänemark

Weite Landschaften, frische Luft, einladende Strände und gemütliche Ferienhäuser - kein Wunder, dass Dänemark zu den beliebtesten Urlaubsländern gehört. Hier kann man Ruhe und Natur geniessen, aber auch reichlich Abwechslung finden. Gerade für Familien mit Kindern ist das ein guter Tipp. Schnelles, einfaches Buchen ermöglicht etwa das Onlineportal www.cofman.de. Es hat 95 Prozent aller dänischen Ferienziele im Angebot - alle mit Bestpreis-Garantie. So kann man in aller Ruhe suchen und vergleichen....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 140 | anzeigend: 81 - 90
Was gibt es Neues ?
image

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei!

Das Schweiz Magazin beendet heute seinen Service. Es wird keine weiteren Aktualisierungen mehr geben. Wir verbleiben jedoch noch bis zum 01.10.2021 im Netz. Danach wird der Server heruntergefahren.
image

Terrornest im Kanton Freiburg ausgehoben

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat am 2. Oktober 2020 im Rahmen von zwei Strafverfahren drei Hausdurchsuchungen im Kanton Freiburg durchgeführt und vier Personen festgenommen. Ihnen wird der Verstoss gegen Art. 2 des Bundesgesetzes über das Verbot der Gruppierungen „Al-Qaïda“ und „Islamischer Staat“ sowie verwandter Organisationen (SR 122) und die Unterstützung bzw. Beteiligung an einer kriminellen Organisation (Art. 260ter StGB) vorgeworfen.

Zoo Zürich soll 7,8 Millionen Franken bekommen

Der Regierungsrat will die Weiterentwicklung des Zoo Zürich unterstützen. Dazu beantragt er dem Kantonsrat für die Jahre bis 2030 einen Beitrag von 7,8 Millionen Franken aus dem Lotteriefonds. Damit sollen Infrastrukturinvestitionen finanziert werden; dazu zählt die Erschliessung der neuen, separierten Anlagen für die Gorillas und die Orang-Utans sowie der geplanten grossen Volière. Hinzu kommen Photovoltaik-Investitionen.
image

Die Mehrheit des jungen ärztlichen Personals sind Frauen

Ende 2018 waren in der Schweiz 23 011 Ärztinnen und Ärzte in 16 924 Arztpraxen und ambulanten Zentren tätig. 14% waren 65-jährig oder älter. Die Frauen machten 41% des gesamten ärztlichen Personals und 62% des ärztlichen Personals unter 40 Jahren aus
image

Trump ergreift Massnahmen zum Schutz der Bergleute

Präsident Trump hat eine Durchführungsverordnung zur Verringerung der amerikanischen Abhängigkeit von China bei kritischen Mineralien unterzeichnet. Die Verordnung erweitert auch die heimische Bergbauindustrie, unterstützt amerikanische Bergbauarbeitsplätze und reduziert unnötige Verzögerungen bei Genehmigungen.
image

Autolenker in Derendingen bei Unfall tödlich verletzt

In der Nacht auf Donnerstag prallte im Kanton Solothurn ein Autolenker heftig in eine Hausfassade. Er verstarb noch am Unfallort.
image

Stadtzürcher sind sportlich sehr aktiv

Die Befragungen zur Studie «Sport in der Stadt Zürich 2020» zeigen: Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher treiben immer mehr Sport. Besonders beliebt sind Wandern, Schwimmen und Radfahren.

Abtreibungsgegner können polizeilich nicht geschützt werden

Die Stadtpolizei Zürich kann einen Umzug, der von gewaltbereiten Gruppen angegriffen wird, mit geeigneten Mitteln nicht vollständig schützen. Das Risiko, dass Menschen verletzt werden, ist erheblich. Dies hat der «Marsch fürs Läbe» im Jahr 2019 gezeigt. Stadträtin Karin Rykart hat deshalb für das Jahr 2021 nur eine stehende Kundgebung bewilligt. Der Stadtrat stützt diesen Entscheid.
image

Ein Schwerverletzter bei Auseinandersetzung in Meilen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau ist im Kanton Zürich am Mittwochabend der Mann schwer verletzt worden.

Trickdiebe im Kanton Wallis aktiv

In den letzten Monaten hat die Kantonspolizei einen Anstieg bei den Trickdiebstählen vom Typ «falscher Handwerker» zum Nachteil älterer Mitmenschen festgestellt.