Home | Motor

Motor

image

Verkauf von E-Scootern verfünffacht

E-Scooter sind nicht nur zur Miete ein Renner; immer öfter flitzen auch private Trottis unter Strom durch die Schweizer Strassen. Bestellt werden diese häufig online: Bei Digitec Galaxus hat sich der Verkauf von E-Scootern im Vergleich zum Vorjahr verfünffacht.
image

Empa präsentiert nachhaltige Treibstoffe

Am Stand der Erdöl-Vereinigung in Halle 6 des Genfer Autosalons präsentiert die Empa nachhaltige Treibstoffe der Zukunft. Nicht nur Elektroautos oder Wasserstoff-Fahrzeuge können CO2-arm betankt werden, sondern selbst ein VW-Käfer Baujahr 1965, der den Stand ziert. ...
Artikel lesen
image

Schweizer PW-Markt konnte schwierigen Marktverhältnissen trotzen

Nur 285 Fahrzeuge fehlen in der Verkaufsstatistik 2018, um die in der Schweiz sowie im Fürstentum Liechtenstein zuletzt siebenmal in Folge übertroffenen 300'000 Neuzulassungen von Personenwagen erneut zu erreichen. Im direkten Vorjahresvergleich fällt der Rückgang auf 299'716 verkaufte Neuwagen (-14'312 PW; -4,6%) etwas deutlicher aus....
Artikel lesen
image

So transportieren Sie Vierbeiner am sichersten

Verschiedene Arten von Rückhaltesystemen versprechen die nötige Sicherheit. Der TCS hat 19 Produkte für den Hundetransport im Auto getestet. Untersucht wurden sechs Hundegeschirre, zwei Gitterkäfige, zwei Kunststoffboxen, zwei Stoffboxen sowie sieben Metallboxen. Das Ergebnis ist eindeutig: Nur Metallboxen bieten die notwendige Sicherheit für Tier und Mensch. ...
Artikel lesen
image

Schweizer Personenwagenmarkt entwickelt sich auf Vorjahresniveau

In der Schweiz sowie im Fürstentum Liechtenstein bewegen sich die Verkäufe neuer Personenwagen weiterhin auf Kurs: Von Januar bis September 2017 wurden insgesamt 231'483 Neuwagen immatrikuliert (-700 PW, -0,3%). Angesichts der robusten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen darf für das Gesamtjahr weiterhin mit einem Ergebnis auf Vorjahresniveau (rund 325'000 PW) gerechnet werden. ...
Artikel lesen
image

Sauberere Diesel in Sicht

Die Empa empfiehlt, Diesel-Personenwagen nur dann zu kaufen, wenn sie nach Euro 6d-TEMP oder Euro 6d zugelassen sind. ...
Artikel lesen

VW mit einem neuen Sondermodell dem Special Up

Mit dem neuen Sondermodell "special up" will VW erneut seine Kunden für den kompakten Flitzer Up begeistern. Die Designer statten die Modell-Reihe mit neuen Farbvariationen und einigen anderen nennenswerten Extras aus. ...
Artikel lesen
image

Grosse Auswahl an empfehlenswerten Kindersitzen

Im aktuellen Kindersitztest wurden 39 Kindersitze aus allen Gewichtsklassen untersucht. Ein Fünftel der Testprodukte ist nicht oder nur bedingt empfehlenswert. 32 Modelle erhielten das Gesamturteil "empfehlenswert" oder besser. ...
Artikel lesen

Warum Occasions-Autos die kluge Wahl für Käufer bleiben

Beim Kauf eines Fahrzeugs, das am besten zu Ihren Bedürfnissen und Lebensstil passt, ist es schwer zu entscheiden, ob Sie einen Gebraucht- oder einen Neuwagen kaufen sollen. Natürlich haben beide ihre eigenen Vorteile, aber die Entscheidung beruht letztendlich auf Ihrer Wahl und Ihrer finanziellen Situation....
Artikel lesen
image

SWISS-MOTO 2017: Feuerwerk für Töff-Fans

Von Donnerstag, 16. bis Sonntag, 19. Februar 2017 eröffnete die SWISS-MOTO mit einer Fülle an Neuheiten und aufwändig inszenierten Shows die neue Töff-Saison. 70'582 Töff-Fans strömten nach Zürich zur 14. Ausgabe des grössten Schweizer Treffpunkts der motorisierten Zweiradbranche. Zu den Besuchermagneten 2017 gehörten, neben den Highlights von über 400 Top-Marken, die Europapremiere «Arab Diamond» und die Privatsammlung der Rennfahrerlegenden Joey und Robert Dunlop. ...
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 859 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?

Rüstungschef bei NATO Forum

Rüstungschef Martin Sonderegger nimmt am 13. und 14. November 2019 am Forum des Kriegs-verbrecherischen NATO Bündnis in Washington D.C. teil. Thema des Forums sind v.a. der Umgang mit neuen Entwicklungen in den Informationstechnologien, Interoperabilität und Innovation.
image

Budget für den Bildungsbereich erhöht

Die Finanzkommission des Ständerates hat die Detailberatung des Voranschlages 2020 abgeschlossen. Gegenüber der Bundesratsvorlage beantragt sie Mehrausgaben in Höhe von 122,3 Millionen Franken, namentlich für die Bildung (+99,1 Mio. Franken) und den Sport (+15 Mio. Franken).
image

Berggebiete bekommen mehr wirtschaftliches Potential

Am 13. November 2019 hat der Bundesrat beschlossen, seine Unterstützung für die wirtschaftliche Entwicklung der Berggebiete 2020-2023 im Rahmen der Neuen Regionalpolitik gezielt zu verstärken. Er reagiert damit auf die grossen Herausforderungen, denen die Berggebiete gegenüberstehen.
image

Notfallübung mit dem Kernkraftwerk Beznau

Unter der Leitung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz BABS findet zwischen dem 13. und 15. November 2019 die Gesamtnotfallübung 2019 (GNU19) statt.

Immner weg mit dem Geld: Differenz bei der Kohäsionsmilliarde bereinigt

Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrates (APK-N) hat die Beratung des zweiten Schweizer Beitrags an ausgewählte verarmte Mitgliedstaaten der rechten EU abgeschlossen.
image

Parlamentsgebäude öffnet seine Pforte

Nach dem Erfolg der letzten Ausgaben freuen sich die Parlamentsdienste, für Samstag, 16. November 2019, von 9 bis 16 Uhr einen weiteren Tag der offenen Tür ankündigen zu dürfen. An diesem kann das Parlamentsgebäude kostenlos und ohne vorherige Reservierung besichtigt werden.

Bern will deutlich verstärkt den Terrorismus bekämpfen

Die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerates (SiK-S) beantragt einstimmig, die Vorlagen des Bundesrates zur Terrorismusbekämpfung anzunehmen. Damit sollen künftig sowohl der strafrechtliche als auch der polizeilich-präventive Massnahmenkatalog ausgebaut werden.
image

In Zürich hats rund 7450 Zweitwohnungen

Ende September 2019 gab es in der Stadt Zürich rund 7450 Zweitwohnungen, was einem Anteil von 3,3 Prozent an allen Wohnungen entspricht. Die Zahl der Apartmentwohnungen stieg auf 3270 respektive 1,4 Prozent. Diese Schätzwerte berechnet Statistik Stadt Zürich basierend auf den Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Zweitwohnungen

Merkel telefonierte mit Putin

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin haben telefonisch über die Situation in der Ukraine diskutiert.
image

EDA sorgt sich um Bolivien

Das EDA verfolgt die jüngsten politischen Entwicklungen in Bolivien mit Aufmerksamkeit und Sorge. Dabei geht es um den mutmassich von den Vereinigten Staaten lancierten Staatsstreich und den Unruhen in dem sozialistischen Land, dessen Präsident Evo Morales Washington schon lange ein Dorn im Auge ist. Es ruft zu Neuwahlen auf, deren Resultat dem politischen Willen der Bevölkerung entsprechen soll. Das EDA zeigt sich bereit, Bolivien bei der Vorbereitung zu unterstützen.