Home | Motor

Motor

image

Mercedes zu Wasser in der Luft und auf der Strasse

Anlässlich der Weltpremiere der von Mercedes-Benz Style gestalteten Luxus-Motoryacht ist ein Kurzfilm entstanden, der Gottlieb Daimlers Traum einer Mobilität mit dem Stern in den drei Dimensionen Land, Wasser und Luft in die Neuzeit überträgt. Neben der „Arrow460–Granturismo“ sind das neue S-Klasse Cabriolet, der erste offene Luxus-Viersitzer von Mercedes-Benz seit 1971, und der exklusiv ausgestattete Helikopter „H145 Mercedes-Benz Style“ von Airbus Helicopters.

Alfa Romeo Giulia endlich auf der Strasse

Nach der Weltpremiere am diesjährigen Autosalon in Genf Anfang März war die Alfa Romeo Giulia mit insgesamt drei Modellvarianten erstmals auf der Strasse unterwegs. Mit Spannung erwartet wurden diese ersten Runden im norditalienischen Balocco. ...
Artikel lesen

1.6 BiTurbo CDTI : Opel Astra extrascharf

Jetzt kommt der extrascharfe Opel Astra: Mit doppelter Turboaufladung für das gewisse Extra an Kraft, extraeffizient und für extra viel Fahrspass (Verbrauch im kombinierten NEFZ-Zyklus 4,1 bis 4,0 Liter Diesel/109 bis 106 g/km CO2). Mit dem neuen 1.6 BiTurbo CDTI unter der Haube beschleunigt das „Auto des Jahres 2016“ in nur 8,6 Sekunden von null auf 100 km/h, erledigt den Zwischenspurt von 80 bis 120 km/h im fünften Gang in gerade einmal 7,5 Sekunden und erreicht ein Höchsttempo von 220 km/h. Diese Mischung aus Power und niedrigem Verbrauch macht der zweifach sequenziell aufgeladene Astra zu einem der effizientesten Autos in der wettbewerbsintensiven Kompaktklasse ...
Artikel lesen
image

Schlimmer Tag für die Silberpfeile in Spanien

Nach einer Kollision auf der ersten Runde kamen Lewis Hamilton und Nico Rosberg beim Großen Preis von Spanien 2016 auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya nicht ins Ziel. Die Rennkommissare beurteilten die Situation als Rennzwischenfall und sprachen keine weiteren Massnahmen aus...
Artikel lesen

Wertvollster „Oldtimer“ der Welt in Genf

Im Zollfreilager Genf treffen sich superreiche Sammler und feiern auf ihre Art 130 Jahre Fortschritt. Sie huldigen der revolutionärsten Erfindung auf dem Weg zu grenzenloser Mobilität: 2016 wird das erste vierrädrige Kraftfahrzeug mit Verbrennungsmotor 130 Jahre alt....
Artikel lesen

Spyker C8 Preliator - Hollands handgefertigte Krieger

Kämpfer und Krieger bedeutet das lateinische Wort Preliator. Und so kämpferisch wie sich die Marke Spyker in letzter Zeit gab, so entschlossen trat das neue Modell des holländischen Autoherstellers auf der Genfer Automesse an das Licht der Öffentlichkeit - mit dem stolzen Preis von 360.000 Euro und einer limitierten Auflage von 50 Stück. ...
Artikel lesen
image

Oldtimer in Obwalden

Das Pfingstswetter ladet ja nicht gerade zum Bade. Wie wär’s mit einem Bad in Oldtimern?...
Artikel lesen
image

Borgward fährt Borgward

Die Reaktion von Christian Borgward bei seiner ersten Ausfahrt mit dem Premierenmodell BORGWARD BX7 AWD erlaubt einen tiefen Einblick in seine Gefühlswelt: "Als würde man seinen eigenen Nachwuchs das erste Mal in den Händen halten!"...
Artikel lesen

Neue Regeln fürs Mofafahren

Seit heute gelten neue Voraussetzungen fürs Mofafahren vor dem 14. Altersjahr....
Artikel lesen
image

Graubünden: Präventionskampagne "smartrider.ch" wird abgelöst

Die Motorradunfall-Präventionskampagne "smartrider.ch" hatte drei Jahre Bestand. Sie wird nun durch die bfu-Kampagne "stayin-alive.ch" abgelöst. Die Kantonspolizei Graubünden möchte zusammen mit Partnern das Sicherheitsdenken beim Motorradfahren fördern. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 857 | anzeigend: 51 - 60
Was gibt es Neues ?
image

Massiv mit Motorrad zu schnell gefahren

Die Kantonspolizei erfasste am Sonntag bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Motorradfahrer mit stark übersetzter Geschwindigkeit. Mit seinem Motorrad fuhr der 31-jährige Italiener 152 km/h im Ausserortsbereich. Die Staatsanwaltschaft eröffnete sogleich eine Strafuntersuchung nach dem «Raser-Tatbestand». Der Führerausweis wurde dem Schnellfahrer abgenommen.

Jugendlicher nach Flucht mit entwendetem Fahrzeug verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmittag im Wald in Regensberg einen Jugendlichen festgenommen der zuvor mit einem entwendeten Fahrzeug vor der Polizei geflüchtet ist. Nach seinem Begleiter wird noch gefahndet.

42 Meldungen und Anfragen wegen Extremismus in der Armee

Die Fachstelle Extremismus in der Armee befasste sich 2017 mit 42 Meldungen und Anfragen. Vorwiegend wurden Hinweise auf mutmasslichen Rechtsextremismus gemeldet. Meldungen über mutmasslichen dschihadistisch motivierten Extremismus waren rückgängig.

Badeunfall in Limmat

Seit Samstagabend wird in Baden ein 18-jähriger Mann vermisst, welcher sich an der Limmatpromenade ins Wasser begab. Aufgrund der starken Strömung dürfte er in Not geraten sein. Die Rettungs- und Suchaktionen blieben bis dato ohne Erfolg.

Tötungsversuch an Berner Polizisten?

In der Nacht auf Sonntag haben unbekannte Täter in Bern ein Patrouillenfahrzeug auf einer Dringlichkeitsfahrt mit Gegenständen beworfen. Die Frontscheibe des Autos wurde dabei beschädigt. Die Einsatzkräfte blieben unverletzt. Die Kantonspolizei hat unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen.
image

Vor Polizei geflüchtet

Ein Automobilist im Kanton Aargau flüchtete gestern am späten Abend in Seon vor der Polizei. Mit riskanten Fahrmanövern gelang ihm die Flucht. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.
image

Unbekannte beschädigen Radarmessanlage

Eine unbekannte Täterschaft hat im KantonZürich an einer semistationären Geschwindigkeitsmessanlage die Scheiben zerstört. Die Polizei sucht Zeugen.
image

Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken

Mit der Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken 2018-2022 trägt der Bundesrat der gestiegenen Bedeutung von Cyber-Risiken Rechnung.
image

Oberrieden: Erheblicher Sachschaden nach Brand

Bei einem Brand im Kanton Zürich auf dem Balkon eines Reiheneinfamilienhauses ist am späten Mittwochabend in Oberrieden erheblicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

WEKO büsst deutsche Firma wegen Exportverbot in die Schweiz

Die Wettbewerbskommission (WEKO) schliesst die Untersuchung gegen die deutsche RIMOWA GmbH mit einer einvernehmlichen Regelung und einer Busse ab. RIMOWA vereinbarte mit ihren deutschen Vertriebspartnern ein unzulässiges Exportverbot von RIMOWA Produkten in die Schweiz.