Home | Nachrichten | Ausland | New York Times: "Keine Russen im Osten der Ukraine"

New York Times: "Keine Russen im Osten der Ukraine"

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Menschen der Bürgerwehr in der Anti-Kiew Hochburg Slawjansk sind Ukrainer und keine Russen. Sie misstrauen dem Regime und den Westmächten die die Putschisten in Kiew unterstützen, haben New York Times-Reporter herausgefunden.

Zwei Reporter der VS-amerikanischen Zeitung "New York Times" haben eine Woche in der Stadt Slawjansk im Osten der Ukraine verbracht. Sie hatten enge Kontakte und waren im Gespräch mit Mitgliedern der Bürgerwehr. Die Journalisten haben die Checkpoints beobachtet als die Menschen am Freitag gegen die Kiewer Putschisten kämpften.

Die NYT-Reporter haben eine grosse Unterstützung für die Bürgwehr bei den Anwohnern ausmachen können. Sie versorgen ihre Verteidiger an den Checkpoints u.a. mit Lebensmitteln.


AKTUELL 05.05.2014 - 10 UHR

Die Putschisten haben Kontrollposten der Bürgerwehr nahe Slawjansk angegriffen, meldet ein Vertreter der Stadt. Bei den Zusammenstössen wurden fünf Einwohner schwer verletzt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden