Home | Nachrichten | Ausland | Putschisten beschiessen Verletztentransport

Putschisten beschiessen Verletztentransport

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image Bild von facebook.com/vitaliy.umanets

Die pro-amerikanischen Putschisten haben in der Nähe des Flughafen Donezk mit einer Panzerfaust auf einen Lastwagen mit verwundeten Kämpfern der Bürgwehr geschossen. Der Fahrer wurde getötet.

"Nur der Fahrer wurde bei dem Beschuss getötet. Ein paar Verletzte wurden in die Krankenhäuser von Donezk gebracht. Wir wissen nicht ob sie bei dem Angriff erneut verwundet wurden", so ein Vertreter der selbsternannten Volksrepublik Donezk.

Es gibt widersprüchliche Berichte über die Zahl der Opfer bei dem jüngsten Angriff. Der Gouverneur der Region Donetsk, Pavel Gubarev, sagte in einem Beitrag auf Facebook, dass 35 Menschen getötet und 15 bei dem Angriff verletzt wurden. Die angegriffene Lastwagen mit dem Verletzten sei deutlich als Krankenwagen gekennzeichnet gewesen, fügte er hinzu.

Laut Itar-Tass, unter Berufung auf einen Korrespondenten des St. Petersburg Channel 5, wurden mindestens 24 Menschen getötet.

Die Lage im Osten der Ukraine verschärft sich nach der Präsidentschaftswahl zusehends. Heftige Gefechte am Flughafen von Donezk haben vielen Menschen das Leben gekostet.

Die Kämpfe im Osten drohen die Hoffnungen auf eine Entspannung der Ukraine-Krise zunichte zu machen. Die Bürgwehr hatte am Montag den Flughafen von Donezk gestürmt, das ukrainische Militär reagierte mit Luftangriffen. Nun meldet das ukrainische Militär, es habe den Flughafen unter seine Kontrolle gebracht.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?