Home | Nachrichten | Ausland | Snowden kündigt Deutschland neue Enthüllungen an

Snowden kündigt Deutschland neue Enthüllungen an

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der ehemalige Mitarbeiter des amerikanischen Geheimdienstes NSA, Edward Snowden, hat neue Informationen über die Überwachung von Deutschlands Bürgern. Diese neuen Enthüllungen möchte er gern den Abgeordneten des Bundestages mitteilen, so Snowden in einem Interview mit dem "Stern".

Im Mai hatte Deutschland beschlossen mit dem Agenten zu sprechen. Zu einer Entscheidung ist es jedoch bisher nicht gekommen. Snowden schlägt vor, entweder wird er von Berlin eingeladen oder über eine Videoschaltung aus Moskau befragt.

Snowden geht davon aus, dass seine Anwesenheit in Deutschland unerwünscht sei, weil seine amerikanischen Kollegen die gleichen  Methoden angewendet haben wie der deutschen Bundesnachrichtendienst (BND)

Im Magazin "Stern" sagte er "Um es klar zu sagen: Die verfassungsmässigen Rechte jedes Bürgers in Deutschland wurden verletzt."

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.