Home | Nachrichten | Ausland | Obama plant Kriegsaufmarschgebiet an deutscher Grenze

Obama plant Kriegsaufmarschgebiet an deutscher Grenze

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Das Terrorbündnis NATO will in Polen einen Blitzkrieg gegen Russland vorbereiten und das an der polnisch-deutschen Grenze. Zehntausende Soldaten aus ganz Europa und den VSA sollen dort stationiert werden. Die Amerikaner wollen so von den von ihnen geführten Stützpunkten, die Völker Europas in einen Krieg gegen Russland zwingen.

Das militärische Terrorbündnis NATO, das sich schon in Libyen schwerster Kriegsverbrechen schuldig gemacht hatte, soll eine Basis in Polen erhalten. Hier sollen genügend Waffen, Munition und andere Vorräte gelagert werden, um einen schnellen Einsatz von zehntausenden Soldaten gegen Russland zu unterstützen, berichteten britische Medien.

Der amerikanische Luftwaffengeneral Philip Breedlove (der General ist auch auf der Teilnehmerliste des letzten Bilderbergtreffens in Kopenhagen) will diese Idee den Mitglieder der Allianz beim bevorstehenden NATO-Gipfel in Wales im September präsentieren. Mehrere Standorte sind für die Zukunft geplant. Das Multinationale Korps Nordost soll auch eine Basis in Stettin, in der Nähe der deutsch-polnischen Grenze erhalten.

Breedlove befürwortet einen Aufbau von NATO-Kräften in Europa, insbesondere Osteuropa. Die Allianz hat bereits ihre Präsenz in der Ostsee und dem Schwarzen Meer gestärkt und entsendete zusätzliche Militärflugzeuge nach Osteuropa.

 

Aktuell

Heute wurde ein neues Massaker von Kiews Junta an den Bürgern im Osten der Ukraine begangen. Sie haben sogar Kinder getötet. Viele Zivilsten starben bei dem Raketenbeschuss.

Video wird wahrscheinlich in wenigen Stunden von Youtube gelöscht.

 

Deutschland: In 100 Jahren nichts dazugelernt

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg

Subscribe to comments feed Kommentare (8 eingetragen):

Frazi am 06/09/2014 08:08:31
avatar
Der O Bama ist doch nur die Marionette mit seinem schwulen Freund Michael (mischel) Die Drahtzieher agieren vom Verborgenen Hinterzimmer unsichtbar für die Masse der Bevölkerung.
Die Superreichen wollen die Erde für sich haben, mit 500 mio Menschen als Sklaven.
------------------------------
(siehe: Georgia Guide Stones)
------------------------------
Menschen, lasst es nicht so weit kommen, reißt dieser Brut das Herz raus, damit wir wieder alle in FRIEDEN leben können.
Thumbs Up Thumbs Down
45
Achim am 01/09/2014 09:06:32
avatar
Ich bin sprachlos, aber Dank für den Durchblick.Heil Du rücksichtslose Talerwirtschaft, ist ebenso schlimm wie Hitler, wo man sagte Heil Hitler.
Dank an Ihnen das ich nun Ihre Adresse weiß. Gut zu wissen das es andere gibt, die nicht lebendig Tot sind.
Thumbs Up Thumbs Down
11
klaressehen am 18/08/2014 00:43:20
avatar
WOLF-RAINER KARWATH

Geh dich vergraben.... leute wie du sind schuld für den kommenden Krieg... doch auch du wirst bald klar sehen
Thumbs Up Thumbs Down
6
Urschweiz Film am 14/08/2014 16:28:40
avatar
Nichts ist so, wie es scheint. Schwarz ist weiß, weiß ist schwarz, Gut ist Böse und Böse ist Gut. Einfach ist komplex und anders herum. Deswegen ist es umso wichtiger auch hinter die täglichen Propagandameldungen aller Couleur zu blicken, um die dahinter liegenden Inhalte erkennen und verstehen zu können.

Insbesondere gilt dies für die zunehmenden “Spannungen” zwischen dem Westen und Russland im Falle der Ukraine.

Wenn man sich nämlich einmal genauer mit den “treibenden Kräften” hinter den vorgeschobenen Politikdarstellern beschäftigt, stellt man fest, dass es keinen Unterschied zwischen diesen beiden elitären Machtblöcken gibt. Beide “Gebilde” werden von den globalen Großbanken dominiert und wurden in deren Abhängigkeit gebracht. Beide verfolgen das gleiche Ziel und beide profitieren gleichermaßen von einer gesteuerten und theatralisch manipulierten internationalen “Politik am Rande des Abgrunds”.

Russland, wie auch die USA, befinden sich in der Hand privater Financiers, des Internationalen Währungsfonds und der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich. Und ein alter Bekannter bei Investitions- oder Privatisierungsfragen ist für Moskau – dreimal darf geraten werden: Goldman Sachs.

Goldman Sachs arbeitet auch seit 2011 eng mit der ukrainischen Regierung zusammen – zu Beginn sogar zum Nulltarif! Und wennGoldman Sachs etwas umsonst tut, sollten bei jedem Beteiligten und Unbeteiligten die Alarmglocken angehen. Banken – zum Teil sogar die gleichen – haben schon immer auf beiden Seiten “mitgespielt”, so auch bei der jetzigen Situation zwischen der Ukraine und Russland. Beispielsweise hat sich Russland Milliarden US-Dollars von westlichen Banken geliehen. Von der Deutschen Bank bis zur Credit Suisse, Jahr für Jahr, ohne damit ein Problem zu haben mit den “bösen westlichen Bankstern” Geschäfte zu machen.

http://www.youtube.com/watch?v=yLsl1i_CZek

„Wenn sich die Welt zerstört, so fängt es so an: Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland. Sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen das Weib und gegen das Kind.“
Thumbs Up Thumbs Down
36
@Andrea am 11/08/2014 07:49:40
avatar
Solange es kein Grüner ist, soll mir alles recht sein
Thumbs Up Thumbs Down
1
1 2 next total: 8 | anzeigend: 1 - 5

Kommentar eintragen, maximal *neu* 1000 Zeichen. Check: Zeichenzähler.de comment

Bitte den Code auf der Grafik eingeben:

  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Umfrage: Trump nominiert
Donald Trump wurde vom Parteikonvent der Republikaner offiziell zum Kandidaten für das Amt des amerikanischen Präsidenten ernannt. Was halten unsere Leser davon?