Home | Nachrichten | Ausland | Mariupol: Poroschenko lässt auf Kinder schiessen

Mariupol: Poroschenko lässt auf Kinder schiessen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

In der Ukraine haben Bewohner aus Mariupol in der Region Donetsk berichtet, dass Soldaten auf Kinder geschossen hätten, die mit dem Fahrrad unterwegs gewesen seien. Eins der Opfer befindet sich derzeit im Stadtkrankenhaus in einem ernsten Zustand.

Ein 15-jähriger Junge musste operiert werden. Der Zustand des zweiten Teenagers und sein Aufenthaltsort sind derzeit nicht bekannt, sagte der Pressesprecherin der Polizei in Mariupol.

Ein Zeuge der den Vorfall beobachtet hatte, konnte ein Video von seiner Wohnung aus machen. Zwei Jugendliche auf Fahrrädern seien in der Nähe einer Strassensperre der Nationalgarde gefahren. Die Soldaten riefen die Kinder an, worauf die Jungen erschrocken gewesen seien und wegfuhren dann begann die Soldaten zu schiessen, erzählte ein Bewohner von Mariupol.

Der Mann sagte auch, dass die Kinder nichts dabei hatten was die Soldaten provozieren hätte provozieren können.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?