Home | Nachrichten | Ausland | Ukraine: Faschisten bauen ihren Vorsprung aus

Ukraine: Faschisten bauen ihren Vorsprung aus

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bei der Wahl zur Obersten Rada (Parlament) können die Nazis um Arseni Jazenjuk ihren Vorsprung vor Washingtons Marionette Poroschenko weiter ausbauen. Nach der Auszählung von 75,13 Prozent der Wahlzettel liegt Jazenjuk mit 21,93 Prozent der Stimmen klar in Führung, so die Wahlleitung in Kiew am Montag.

Die Partei des Anführers der Putschisten, Petro Poroschenko, konnte bislang 21,5 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinigen. Die Partei "Selbsthilfe" des Bürgermeisters von Lemberg, Andrej Sadowy, erhielt 11,1 Prozent der Stimmen. Der Oppositionsblock mit früheren Mitgliedern der Janukowitsch Partei liegt mit 9,63 Prozent auf dem vierten Platz. Die Radikale Partei des Oleg Ljaschko liegt bei 7,39 Prozent der Wählerstimmen. Die Vaterlandspartei von Julia Timoschenko schaffte mit 5,67 Prozent der Stimmen den Einzug ins Parlament.

Die anderen Parteien haben die Fünf-Prozent-Hürde nicht erreicht.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Umfrage: Vertrauen in Berufsgruppen
Welcher der folgenden Berufsgruppen vertrauen Sie am wenigsten?