Home | Nachrichten | Ausland | Ukraine: Hochrangiger Mitarbeiter des SBU übergelaufen

Ukraine: Hochrangiger Mitarbeiter des SBU übergelaufen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Alexander Tretjak, ein hochrangiger Mitarbeiter des ukrainischen Sicherheitsdienstes SBU, hat beschlossen die Seiten zu wechseln, berichten Medien.

In Donezk hat gestern das Ministerium für Staatssicherheit der DNR gemeldet, dass Tretjak bereits auf die Seite der Volksrepublik Donezk gewechselt sei, und er sich bereit erklärt habe mit den dortigen Behörden zusammenzuarbeiten.

Tretjak fordert die Bewohner der Ukraine auf, das Regime, das in Kiew seit dem Staatsstreich im Jahr 2014 an der Macht sei zu stürzen. Er wies daraufhin, dass der Staatsstreich mit dem aktiven Eingreifen ausländischer Streitkräfte und der aktiven Beteiligung von politischen Extremisten stattgefunden habe.

Tretjak ist nicht der Erste, der die Seiten wechselt. Im Juni schlug sich der ehemalige stellvertretende Verteidigungsminister der Ukraine, Generalmajor Alexander Kolomijec auf die Seite der selbst ernannten Republik Donezk und im August der Hauptmilitärstaatsanwaltschaft der Ukraine, Anatoli Matios.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vertrauen in Berufsgruppen
Welcher der folgenden Berufsgruppen vertrauen Sie am wenigsten?