Home | Nachrichten | Ausland | Terroristen unter den syrischen Flüchtlingen

Terroristen unter den syrischen Flüchtlingen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

In den Vereinigten Staaten klingeln die Alarmglocken nachdem man herausgefunden hat, dass die ISIS-Terroristen als syrische Flüchtlinge getarnt eine Invasion planen.

Das Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten hat offiziell bestätigt, dass Kämpfer der ISIS-Terrorgruppe sich unter den syrischen Flüchtlingen versteckt haben. Diese Bombe liess der Chef der "Homeland Security" am Montag während einer Rede an der nationalen Universität für Verteidigung platzen.

Geheimdienstliche Untersuchungen haben ergeben, dass es nicht nur mehr eine Bedrohung sei. ISIS Terroristen haben versucht, das Flüchtlings-Programm zu nutzen, um in die Vereinigten Staaten einzureisen und dort terroristische Aktionen zu planen. Präsident Obama hatte die Informationen jedoch vor der amerikanischen Öffentlichkeit geheim gehalten.

Diese neuen Erkenntnisse sind Munition für die Kritiker, die das Weisse Haus zuvor gewarnt hatten, dass das Programm anfällig für die Infiltration von Anhängern des Islamischen Staates aus dem Irak und aus Syrien sei.

Obama will die Zahl der Flüchtlinge, die derzeit zwischen 70.000 bis 85.000 liegt, auf 100.000 im nächsten Jahr erhöhen. Mindestens die Hälfte aller Flüchtlinge kommt aus muslimisch dominierten Ländern wie Syrien, Irak, Afghanistan, Bangladesch, Sudan, Somalia, der Demokratischen Republik Kongo und anderen Ländern mit aktiven Dschihad-Bewegungen.

Jetzt ist eine neue Diskussion darüber entbrannt den Zustrom von Flüchtlingen komplett zu stoppen, weil man davon ausgeht, dass die Terroristen in grosser Zahl bereits in die Vereinigten Staaten gelangt sind und sich auf Terroranschläge vorbereiten.

VIDEOCLIP

Foto: Syrische "Flüchtlinge"/UNHCR

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?