Home | Nachrichten | Ausland | Ukraine: Westen finanziert Anti-Putin-TV-Sender

Ukraine: Westen finanziert Anti-Putin-TV-Sender

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Hiess es noch vor Kurzem, Russland würde mit Propaganda die Meinungen in westlichen Staaten manipulieren, offenbart sich, dass die lautesten Ankläger selbst Propaganda betreiben.

In der Ukraine wurde in Kiew der anti-russische Sender Hromadske.TV eingerichtet, um gegen Moskau gerichtete Hass- und Hetzpropaganda zu verbreiten. Fast ein Dutzend westlicher Regierungsbehörden unterstützen ihn finanziell, laut einem Finanzbericht aus dem Jahr 2015, den sich das englischsprachige Wirtschaftsmagazin Forbes genauer angesehen hat.

So nennt Forbes die Unternehmen und Regierungsbehörden, die Hromadske.TV finanzieren, um die Ukrainer täglich mit gegen Russland gerichteter Propaganda zu versorgen. Es handelt sich um:

  • Canada International Development Agency (CIDA)
  • Botschaft der Niederlande in der Ukraine
  • eine kanadische Wohltätigkeitsorganisation die sich "Ukrainian World Foundation" nennt
  • das unabhängige in Washington basierte Unternehmen "Pact World"
  • das kalifornische Internews Network
  • Swiss International Development Agency, die zum Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten gehört
  • eBay Gründer Pierre Omidyar ist einer der grössten Spender
  • Swedish International Liberal Center
  • Thomson Foundation
  • die deutsche Bundesregierung über die Botschaft in der Ukraine, und der grösste Spender von allen, das ukrainische Delegationsbüro der Europäischen Union

Die Amerikaner sind der kleinste Spender, während europäische und die kanadische Regierung die grössten Geldgeber sind.

QUELLE Forbes.com

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Friedensnobelpreis für Trump
Donald Trump ist der erste Präsident seit 4 Jahrzehnten, der keinen neuen Krieg begonnen hat. Jetzt wurde er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hat er ihn verdient?