Home | Nachrichten | Ausland | Syrien verurteilt deutsche und französische Militärpräsenz in Aleppo

Syrien verurteilt deutsche und französische Militärpräsenz in Aleppo

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Syrien verurteilt nachdrücklich die Anwesenheit von französischen und deutschen Spezialkräften im vom Krieg betroffenen Land, nachdem Medien über den Einsatz von Streitkräften der beiden Länder in Nordsyrien berichtet hatten.

„Die syrische Regierung betrachtet die militärische Präsenz Frankreichs und Deutschlands in den Bereichen Ain al-Arab und Manbij als eklatante Einmischung, als eine eklatante Verletzung der Grundsätze der UN-Charta und als einen offenen und ungerechtfertigten Angriff auf die Souveränität und Unabhängigkeit Syriens“, so das syrische Aussenministerium in einer Erklärung am Mittwoch.

Die syrische Reaktion kam nachdem die iranische Nachrichtenagentur Fars am Dienstag berichtet hatte, dass Deutschland begonnen habe Truppen im nördlichen Teil von Syrien bereitzustellen, um die kurdischen Kämpfer in der Schlacht gegen die von den VSA erschaffene Terrorgruppe ISIS in der Provinz Aleppo zu unterstützen.

VIDEOCLIP1

VIDEOCLIP2

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Medienvertrauen
Amerikaner vertrauen Trump laut einer Umfrage mehr als den Medien. Wie sieht das bei unseren Lesern aus?