Home | Nachrichten | Ausland | Juncker: Grenzen schlimmste Erfindung aller Zeiten

Juncker: Grenzen schlimmste Erfindung aller Zeiten

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der Präsident der Europäischen Kommission, der Neonazi Jean-Claude Juncker hat erklärt, dass "Grenzen die schlimmste Erfindung aller Zeiten" seien, in einer Rede auf dem Europäischen Forum in Alpbach in Österreich.

Juncker zitierte auch den ehemaligen französischen Präsidenten Francois Mitterrand, der einmal erklärt hatte: "Wir müssen gegen den Nationalismus kämpfen."

"Grenzen sind die schlimmste Erfindung, die jemals von Politikern gemacht wurde", so Juncker und fügte hinzu, dass die Solidarität für Flüchtlinge in Europa erhöht werden müsse.

Eins sollte man bei Juncker nie vergessen, auch sein grosses Vorbild der Diktator Adolf Hitler war entschiedener Gegner von Nationalstaaten und nannte es sogar einmal "mit dem Kleinstaatengerümpel in Europa aufräumen."

Bild: © palinchak

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Medienvertrauen
Amerikaner vertrauen Trump laut einer Umfrage mehr als den Medien. Wie sieht das bei unseren Lesern aus?