Home | Nachrichten | Ausland | Syrien: Missbrauchte der Mainstream dieses Mädchen ?

Syrien: Missbrauchte der Mainstream dieses Mädchen ?

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Ein Video eines weinenden Mädchens ging um die Welt. Jetzt macht es nach einem Artikel bei liveleak.com den Eindruck, dass die für ihre hässliche Propaganda bekannten Mainstreamedien dieses Kind missbraucht haben in ihrem Krieg der Lügen.

So schrieb beispielsweise das deutsche Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" Zitat: Aya ist acht Jahre alt und lebt in der syrischen Stadt Talbisa. Bei einem Luftangriff ist das Haus ihrer Familie getroffen worden. Das Video des weinenden Mädchens geht um die Welt.

Tatsächlich soll das Mädchen extra für die Aufnahmen von einer Gruppe entführt worden sein die sich "White Helmets" nennt und die Aufahmen seien nicht in Aleppo, sondern in Homs gemacht worden, heisst es bei liveleak. Der Mainstream, wie beispielsweise die NZZ schreibt über sie:"Die Weissen Helme dürfen laut ihrem Kodex zu keiner bewaffneten Gruppierung gehören und müssen allen helfen, egal welcher Seite im Konflikt sie angehören. Sie retten Leben in einem extrem gefährlichen Kontext, wo Rücksicht auf Zivilisten ein Fremdwort ist." Laut anderen Berichten soll es sich bei den Pseudo-Rettern "Weisshelme", um eine von den Terroristen der Al-Nusra-Front (al-Kaida) unterstützte Gruppe handeln.

Wie sich die Geschichte des Mainstream tatsächlich zugetragen haben soll und das Mädchen mit viel Schminke für die Aufnahmen ganz offenbar zurechtgemacht wurde, zeigt der Link von liveleak.com.

LIVELEAK

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?