Home | Nachrichten | Ausland | Syrien: Russland droht NATO mit Beweisen

Syrien: Russland droht NATO mit Beweisen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Russland hat Beweise: Wladimir Putin droht, Details der verbrecherischen, geheimen und völkerrechtswidrigen NATO-Bombenangriffe in Syrien zu veröffentlichen.

Nach Angaben der Russen führten zwei belgische F-16-Flugzeuge, nachdem sie von einem Luftstützpunkt in Jordanien gestartet, und sie von amerikanischen Flugzeugen über Syrien in der Luft betankt worden waren, einen Bombenangriff auf das kurdische Dorf Hasajek im Norden der syrischen Provinz Aleppo durch und töteten 6 Zivilisten, berichtet die amerikanische Webseite theduran.com. Die Belgier bestreiten kategorisch, dass der Überfall stattgefunden hat.

Die Russen haben auf die belgischen Dementis reagiert, indem sie behaupten, dass sie Radardaten haben, die schlüssig beweisen, dass der Überfall stattgefunden hat, und dass sie von den belgischen F16 durchgeführt wurden. Russland behauptet, dass manin der Lage ist, die Bewegung jedes NATO-Flugzeugs im syrischen Luftraum zu verfolgen, heisst es bei "The Duran".

Dies ist ein starker Hinweis darauf, worum es in diesem Ereignis eigentlich geht. Es sieht aus wie eine Warnung an die NATO, dass die Russen künftig Details von NATO-Bombenangriffen veröffentlichen werden und mit der Identifizierung der Nationalität der Flugzeuge beginnen werden.

Quelle

 
Bild: © ccat82

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?