Home | Nachrichten | Ausland | Franzosen bewaffnen sich gegen Mohammedaner

Franzosen bewaffnen sich gegen Mohammedaner

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die jüngsten schrecklichen Terrorangriffe in Frankreich haben viele dazu veranlasst, sich selbst eigene Feuerwaffen zu besorgen, berichtet thelocal.fr.

Eine Untersuchung der Webseite von Nouvel Observateur hat festgestellt , dass die Zahl der Menschen in fünf Jahren um 38 Prozent zugenommen hat, die Mitglieder in Schützenvereinen werden, um so an eigene Waffen zu kommen.

"Vor Beginn des Jahres 2015 war es nur ein vager Trend. Aber seit den Anschlägen bei Charlie Hebdo, dem Bataclan und in Nizza, hat sich die Bewegung verstärkt", so der Nouvel Observateur.

Eine Pistole zu besitzen scheint nun kein Tabuthema mehr in Frankreich zu sein, heisst es bei thelocal.fr.

 

Bild: © Fotofabrika

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?