Home | Nachrichten | Ausland | Obama schickt Spezialeinheiten nach Litauen

Obama schickt Spezialeinheiten nach Litauen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Dutzende amerikanische Soldaten für Spezialoperationen sind jetzt im Baltikum, um die dortigen Truppen auszubilden, berichtet die New York Times.

Die Amerikaner sollen litauische Soldaten ausbilden, wegen einer angeblichen Bedrohung aus Russland. Sie sollen die Fähigkeit trainieren, um heimliche Bemühungen Moskaus zu erkennen, die ehemaligen Sowjetrepubliken zu destabilisieren. Die Balten fürchten, dass ihnen Ähnliches geschehen könnte, wie das was mit ihrer Unterstützung in der Ukraine angerichtet wurde.

Die Amerikaner bringen anspruchsvolle Überwachungstechnologie mit und ein umfassendes Wissen aus geheimdienstlichen Quellen, berichtet nytimes.com.

"Die baltischen Partner fürchten die konventionelle russische militärische Macht, sowie Moskaus zunehmenden Einsatz von Cyberkriegsführung, Propaganda und andere Mittel, um die westlich unterstützten Regierungen zu schwächen", so General Thomas, Leiter des amerikanischen Kommandos gegenüber der New York Times.

Quelle New York Times

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Willkommen 2017
Und wieder liegt ein neues Jahr vor uns. Wird es besser oder schlechter als 2016 ? Was glauben unsere Leser ?