Home | Nachrichten | Ausland | Amerikanische Marines spielen Krieg in Norwegen

Amerikanische Marines spielen Krieg in Norwegen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Hunderte amerikanische Soldaten sind in Norwegen gelandet, um für die arktische Kriegsführung zu trainieren, nachdem Tausende in Polen stationiert wurden.

In Norwegen sind zum ersten mal seit Ende des Zweiten Weltkriegs VS-Marines für sechsmonatige Kriegsspiele angekommen, berichtet express.co.uk.

Der Einsatz provoziert Russland erneut, nachdem etwa 2700 amerikanische Soldaten nach Polen entsandt wurden, um angeblich ihre osteuropäischen Verbündeten in einer NATO-Operation zu stärken.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.