Home | Nachrichten | Ausland | Clinton- Anhänger wollen Trumps Vereidigung stören

Clinton- Anhänger wollen Trumps Vereidigung stören

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Eine linksextreme Gruppe, die sich selbst # DisruptJ20 nennt, was für Störungen am 20. Januar steht, wird versuchen, Präsident Donald Trump's Amtseinführung zu stoppen.

Die Gruppe, die zu den fanatischen Anhängern der unterlegenen Hillary Clinton gehört und sich nicht mit der Niederlage ihrer Kandidatin abfinden will, plant,"alles zu tun, um zu versuchen, die Menschen mit Gewalt daran zu hindern, auf die Vereidigung zu gelangen", heisst es laut Undercover-Audio vom 8. Januar bei Fox News.

"Wir werden Blockaden bauen", sagt eine Frau in dem Mitschnitt und weiter: "Wir werden die Kontrollpunkte in den Sicherheitszonen blockieren. Wir werden auch Strassen und andere Wege in die Stadt blockieren."

 

FBI und NYPD nehmen Clintons Stiftung aufs Korn

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.