Home | Nachrichten | Ausland | Kim Jong Un will Trump treffen

Kim Jong Un will Trump treffen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein nordkoreanischer Rechtsanwalt hat behauptet, dass Kim Jong Un Präsident Trump treffen möchte.

Thae Yong Ho war früher der stellvertretende Botschafter der nordkoreanischen Botschaft in London, der oberste Diplomat in fast 20 Jahren, laut CNN. Er warnte vor einem Treffen zwischen Kim Jong Un und Trump und sagte, es würde Kim stärken, indem er ihm Legitimität verleihe. "Der einzige Weg, um Nordkoreas Schicksal zu ändern ist, seinen Führer auszuwechseln", so Thae Yong Ho.

Trump hatte schon während seines Wahlkampfs erklärt, dass er keine Probleme damit hätte Kim Jong Un zu treffen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?