Home | Nachrichten | Ausland | Le Pen will den Franc wieder einführen

Le Pen will den Franc wieder einführen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen hat versprochen: "Ich werde den neuen Franc bei einer Rate von Eins-zu-Eins zum Euro vorstellen".

Sollte sie die Präsidentschaftswahlen in weniger als 2 Monaten gewinnen, erklärte Marine Le Pen gegenüber RTL Radio, will sie einen neuen französischen Franc mit einer Rate von eins zu eins zum Euro einführen. Le Pen rechnet damit, dass der neue französische Franc wahrscheinlich fallen würde "gegenüber der Währung, die Deutschland nutzt", was die französischen Exporte jedoch  wettbewerbsfähiger machen würde.

Zugleich riet sie Italien wieder die Lira einzuführen, ein Land, von dem sie annimmt, es wäre auch besser ohne den Euro. Übrigens stimmen viele mit Le Pen überein, dass Italien dann auch die Chance hätte die EU vor 2025 zu verlassen, weit schneller als sogar das immer deprimierte Griechenland.


Foto: Antoine Bayet/CC-BY-SA 2.0

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Türkei in die EU
Erdogan besteht auf die volle Mitgliedschaft in der EU (siehe smopo.ch). Was halten unsere Leser davon ?