Home | Nachrichten | Ausland | Obama liess Trump offenbar doch ausspionieren

Obama liess Trump offenbar doch ausspionieren

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Präsident Trump hatte recht, als er behauptete, dass die Obama-Regierung ihn überwacht habe. Wir wissen jetzt, dass es einen festen Beweis für die Spionage gibt und die NSA im Begriff ist, die Unterlagen freizugeben.

David Nunes, ehemaliges Mitglied des amerikanischen Geheimdienstausschusses, hat bestätigt, dass das Übergangsteam von Donald Trump von Obama ausspioniert wurde.

Nunes sprach von einer "rauchenden Pistole", die keinen Zweifel" darüber liesse, dass  Obama  Donald Trump aus politischen Gründen ausspionieren liess. Obama soll dies sogar persönlich angeordnet haben.

"Was ich gelesen habe, stört mich," sagte Nunes Reportern, "und ich denke, es sollte den Präsidenten selbst und sein Team stören, weil ich denke, dass etwas davon unangemessen erscheint."

VIDEOCLIP

 

Foto: © palinchak

Mehr Nachrichten in der Schweizer Morgenpost

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Auf welcher Seite?
Die Lage in Europa spitzt sich zu. Auf wessen Seite würden Sie kämpfen, wenn die Kriegstreiber ihr Ziel erreichen?