Home | Nachrichten | Ausland | Merkel: Leere Versprechen an deutsche Fischer

Merkel: Leere Versprechen an deutsche Fischer

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der britische Abgeordnete Mike Hookem hat Merkels Versprechen an die deutschen Fischer eine "Fantasie" genannt.

Bei einem Wahlkampfauftritt in Cuxhaven hatte die Bundeskanzlerin den Fischern versprochen dafür zu kämpfen, den Zugang zu den britischen Gewässern nach dem Brexit zu behalten. Das wurde jetzt in Grossbritannien aufs Schärfste zurückgewiesen. Der britische Abgeordnete Mike Hookem hat das Versprechen des Bundeskanzlerin als eine "komplizierte Fantasie" bezeichnet. Vollmundig und inhaltslos, wie Wahlkampfreden nun mal sind, hatte Angela Merkel in Cuxhaven erklärt:"Ich kann den Angehörigen der Fischerei mitteilen, wir werden auf faire Bedingungen für die Tiefseefischer drängen."

Wahrscheinlicher ist es jedoch, dass die niederländischen Fischer den Zugang zu den britischen Gewässern nach dem Brexit bekommen werden, weil Grossbritannien nicht mehr genug Fischereiunternehmen hat, liess der britische Umweltminister Michael Gove durchblicken.

Deutschland, das es sich seit Merkels Kanzlerschaft mit so ziemlich allen Nationen in Europa verscherzt hat, sowie noch den mächtigsten Staaten Russland und die Vereinigten Staaten, wird in Grossbritannien ebenfalls nicht mehr geschätzt. Zu sehr hatte man sich auf allen Ebenen im Vorfeld der Brexit-Abstimmung in die inneren Angelegenheiten des Landes eingemischt und wüste Drohungen ausgesprochen.

 

Foto: © mikewaterss/123rf.com

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017 - das Ergebnis
Erneut haben Deutschlands Neonazis die etablierten rechten Parteien gewählt. Wie beurteilen Sie das Ergebnis ?